Unified-Messaging-Lösung von Cisco und CMG

Nahtlose Kommunikation zwischen Sprach- und Datenkanälen

Cisco Systems und CMG Wireless Data Solutions entwickeln gemeinsam eine End-to-End-Unified-Messaging-(UM-)Lösung für Mobilfunkbetreiber weltweit. Basierend auf Ciscos Kompetenz in IP-basiertem Messaging und CMGs Stärke im Mobile Messaging will man verbesserte UM-Applikationen an Mobilfunkbetreiber liefern und neue Unified-Communication-(UC-)Anwendungen für den Mobilfunkmarkt anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Dazu wird Ciscos uOne-Unified-Communications-Plattform mit CMGs mobiler E-Mail-Lösung verbunden. Auf Basis dieser nicht exklusiven Vereinbarung beider Unternehmen können Mobilfunkbetreiber ihren Kunden integrierte und skalierbare Unified-Messaging-Dienste anbieten, so die Unternehmen. Endanwender sollen durch die Cisco/CMG-Lösung von erhöhter Produktivität und Erreichbarkeit profitieren. E-Mails, Sprach- und Fax-Nachrichten kommen in einer gemeinsamen Mailbox an, auf die mit jedem Endgerät zugegriffen werden kann, gleich ob über Festnetz, Mobiltelefon oder PC-Email-Client und unabhängig von Ort oder Zeit.

Stellenmarkt
  1. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
  2. Software Security Engineer (m/w/d)
    Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
Detailsuche

Die Architektur der Cisco/CMG-Lösung basiert auf offenen Standards und soll es den beiden Unternehmen ermöglichen, die derzeit gängigen UM-Angebote in eine End-to-End-Unified-Communication-Lösung weiterzuentwickeln. Mit Echtzeit-Call-Management und Calling-Services sollen Unified Communications den nächsten Schritt für Mobilfunkanbieter und Endanwender darstellen, die dadurch erweiterte Applikationen für das Management und die Beantwortung von Nachrichten in Echtzeit erhalten. Zu den erweiterten Anwendungen gehören das Echtzeit-Call-Management von ankommenden und abgehenden Anrufen, Content Delivery Services und Transaktions-Dienstleistungen.

Die Cisco/CMG-Unified-Messaging-Lösung wird von CMG verkauft und im Kundendienst betreut. Sie soll im zweiten Quartal dieses Jahres zur Verfügung stehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /