PlayStation-Konsolen ab Ende März in Japan online

Die PlayStation wird zur Handy-Spielekonsole

Nachdem Sony bereits kürzlich ein Datenkabel ankündigte, mit dem sich die PlayStation mit den in Japan populären i-Mode-Services kombinieren lässt, wurden nun weitere Details zur Technik bekannt gegeben. Das Datenkabel mit der Bezeichnung Sony SCPH-10180k soll künftig sowohl per PSOne, PlayStation 2 sowie alter PlayStation mittels Always-on-Technik über ein angeschlossenes Handy i-Mode-Inhalte auf den Fernsehbildschirm bringen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Kabel soll ab dem 29. März in Japan zum Preis von 3500 Yen (etwa 65 DM) plus Steuer inklusive Editing Software erhältlich sein. Zudem wurden zum Verkaufsstart zwei Programme angekündigt, die speziell diesen Service nutzen sollen, und zwar "CHECK-i-TV" und "i-mode to issho". Auch die Bearbeitung des Handy-Telefonbuchs sowie die Speicherung des Inhalts auf Memory-Cards sowie der E-Mailversand sollen möglich sein.

Stellenmarkt
  1. Entwickler/in Digitalisierung (m/w/d) für das Dokumentenmanagement-System
    Stadtverwaltung Fellbach, Fellbach
  2. SAP Consultant (m/w/d)* Schwerpunkt R&D
    Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Bodensee-Region
Detailsuche

Die mittlerweile bei rund 20 Millionen Teilnehmern liegende i-Mode-Fangemeinde ruft mit den in Japan erhältlichen i-Mode-Handys seit kürzerem sogar in Farbe Internetinhalte ab, die anders als hier zu Lande WAP allseits beliebt sind.

Der dafür neu geschaffene Always-On-Service wird pro 128 KB nur 0,3 Yen und damit rund 0,006 DM kosten. Bislang mussten i-Mode-Besitzer für Daten- und Sprachkommunikation den gleichen Tarif bezahlen.

Da der E-Plus-Mehrheitsgesellschafter KPN Mobile, sein japanischer Partner NTT DoCoMo und der italienische Mobilfunknetzbetreiber TIM i-mode auch nach Europa bringen wollen, könnten auch hier zu Lande irgendwann Konsolen der PlayStation-Familie und i-Mode-Handy eine Symbiose eingehen.

Golem Akademie
  1. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    14.–18. Februar 2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Allerdings hat sich Sony Computer Entertainment für Europa bereits den Netzanbieter Vodafone auserkoren, um zumindest seine Low-End-Spielekonsole PS One und die leistungsfähigere PlayStation 2 per Mobiltelefon online zu bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Framework Laptop im Test
Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook

Der Framework Laptop ist wirklich besonders: Komponenten lassen sich einfach auseinanderbauen. Ein schickes Notebook ist es obendrein.
Ein Test von Oliver Nickel und Sebastian Grüner

Framework Laptop im Test: Das wird unser nächstes reparierbares Arbeits-Notebook
Artikel
  1. 5.000 Dollar Belohnung: Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen
    5.000 Dollar Belohnung
    Elon Musk wollte Twitter-Konto von 19-Jährigem stilllegen

    Tesla-Chef Elon Musk bot einem US-Teenager jüngst angeblich 5.000 US-Dollar, damit der seinen auf Twitter betriebenen Flight-Tracker einstellt.

  2. Onlineshopping: Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von Millionen Geräten
    Onlineshopping
    Bundesnetzagentur stoppt Verkauf von Millionen Geräten

    Die Bundesnetzagentur hat 2021 fast zwei Millionen Geräte mehr als im Vorjahr aus dem Verkehr gezogen.

  3. Naomi SexyCyborg Wu: Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig
    Naomi "SexyCyborg" Wu
    Pappbüste einer Tech-Youtuberin ist Youtube zu anstößig

    Naomi Wu wird in der Maker-Szene für ihr Fachwissen geschätzt. Youtube demonetarisiert sie aber wohl wegen ihrer Körperproportionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 12GB 1.499€ • iPhone 13 Pro 512GB 1.349€ • DXRacer Gaming-Stuhl 159€ • LG OLED 55 Zoll 1.149€ • PS5 Digital mit o2-Vertrag bestellbar • Prime-Filme für je 0,99€ leihen • One Plus Nord 2 335€ • Intel i7 3,6Ghz 399€ • Alternate: u.a. Sennheiser Gaming-Headset 169,90€ [Werbung]
    •  /