Abo
  • Services:

Toshiba mit 2-Gigabyte-PC-Karte zur mobilen Datensicherung

Datenspeicher für unterwegs

Toshiba hat eine Mini-Festplatte in Form einer PC-Karte vorgestellt, die vor allem auf Laptops ein zusätzliches Speichervolumen von 2 GB bieten soll. Die Karte soll vor allem zur Sicherung sowie Speicherung umfangreicher Datenmengen einsetzbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Toshiba 2 Gigabyte PC-Karte
Toshiba 2 Gigabyte PC-Karte
Die PC-Karte des Typs II wurde für den mobilen Einsatz entwickelt und dient zum Datentransfer zwischen Notebooks sowie zwischen mobilen und Desktop-PCs, sofern diese mit PC-Card-Readern ausgestattet sind. Natürlich können auch Geräte wie Digitalkameras, MP3-Spieler oder Datenprojektoren auf das Speichermedium zugreifen, sofern sie entsprechende Schnittstellen bieten.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Universität Passau, Passau

Die 2-GB-PC-Karte von Toshiba ist bei einem Gewicht von 55 Gramm nur minimal größer als eine Kreditkarte und kann bis zu 60 Minuten MPEG2-Videodaten sowie 400 MP3-Songs speichern. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Sicherung vertraulicher Daten: der Nutzer kann diese auf der PC-Karte abspeichern und getrennt vom Notebook aufbewahren.

Im Lieferumfang der Toshiba-2-GB-PC-Karte ist die InstantBackup Software enthalten. Der Benutzer wird damit automatisch informiert, sobald die Sicherung auf der PC-Karte erfolgt ist. Zudem erlaubt die InstantBackup Software dem Anwender, die Inhalte der zu speichernden Daten vorab exakt zu selektieren und den genauen Zeitpunkt der Datensicherung festzulegen.

Die Toshiba-2-GB-PC-Karte ist in Deutschland ab sofort zu einem Preis von 1.199,- DM erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar

Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /