Bang & Olufsen will Lautsprecher mit Bluetooth bauen

Mehrraum-Lautsprecher mit Kurzstreckenfunktechnik von Philips

Der Unterhaltungselektronik-Hersteller Bang & Olufsen will kabellose Digitallautsprechersysteme mit Bluetooth-Technik bauen. Philips Components will das Bluetooth-Modul bauen, mit dem diese kabellosen Mehrraum-Lautsprechersysteme ermöglicht werden sollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die ersten B&O-Lautsprecher, in die das Bluetooth-Modul eingebaut wird, kommen voraussichtlich Anfang 2002 auf den Markt. Engelbert van Pelt, General Manager der Connectivity Group von Philips Components, geht davon aus, dass die Bluetooth-Technik zum De-factor-Standard für kabellose Lautsprechersysteme wird.

Stellenmarkt
  1. SAP FI/CO Senior Berater / Teilprojektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Offenburg
  2. IT-Projektmanager Schwerpunkt IT-Service (m/w/d)
    KHS GmbH, Bad Kreuznach, Dortmund
Detailsuche

"Angesichts der massiven industriellen Dynamik, die hinter diesem neuen globalen Standard steht, sind die vielfältigen Bluetooth-Bausteine von Philips Components genau die richtige Wahl für uns", meint Peter Petersen, Technologiedirektor bei Bang & Olufsen. "Auf dem Gebiet der Mehrraum-A/V-Anlagen haben wir mit Einführung unseres BeoLink-Systems im Jahr 1981 eine Pioniertat vollbracht. Mit nunmehr 20 Jahren Erfahrung bei kabelgebundenen Systemen ist es für uns nur ein logischer Schritt, nun auch in der Entwicklung kabelloser Mehrraumsysteme die Führungsrolle zu übernehmen.

Die Cahners In-Stat Group prognostiziert, dass bis zum Jahr 2005 jährlich nicht weniger als 1,4 Milliarden Geräte mit Bluetooth-Technologie ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Air M2 im Test
Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe

Im Vergleich zum Apple Macbook Pro ist das Air mit M2-Chip eine Generation weiter. Auch ohne Lüfter ist es ein leistungsstarkes Notebook.
Ein Test von Oliver Nickel

Macbook Air M2 im Test: Das Macbook ohne Lüfter, aber mit Notch und Magsafe
Artikel
  1. Betrug: Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt
    Betrug
    Wenn die Phishing-Mail wirklich von Paypal kommt

    Die E-Mail stammt von Paypals Servern und weist auf eine unter Paypal.com einsehbare Transaktion hin. Doch hinter E-Mail und Hotline stecken Betrüger.

  2. Alternative zu China: Apple Watch soll auch in Vietnam hergestellt werden
    Alternative zu China
    Apple Watch soll auch in Vietnam hergestellt werden

    Luxshare und Foxconn haben mit der Testproduktion der Apple Watch in Vietnam begonnen - auch Macbooks könnten folgen.

  3. Botnetz: Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff
    Botnetz
    Google blockiert Rekord-DDoS-Angriff

    Für einen Kunden konnte Google den größten HTTPS-basierten DDoS-Angriff mit 46 Millionen Anfragen pro Sekunde abwehren.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /