Abo
  • IT-Karriere:

Kehrt HP WindowsCE den Rücken?

HP verkauft Jornada-PDAs vielleicht künftig mit PalmOS oder Linux

Der amerikanische News-Dienst CNet berichtet, dass Hewlett Packard als einer der drei Anbieter von Pocket PCs in Erwägung zieht, seine PDAs nicht mehr mit Windows CE sondern mit einem anderen Betriebssystem auszuliefern. Ob das PalmOS oder Linux sein wird, ist indes noch nicht entschieden.

Artikel veröffentlicht am ,

"Bei einer Überprüfung der Jornada-Reihe wird HP entscheiden, ob man zu einem neuen PDA-Betriebssystem wie Linux oder dem dominanten PalmOS wechseln werde", sagte Iain Morris, der President der neu gegründeten Embedded und Personal Systems Gruppe bei HP, gegenüber CNet. Jornada sei ein starkes Produkt, aber es habe sein Potenzial nicht erreicht, so Morris weiter.

Iain Morris ist sich sicher, dass der "Jornada die Fähigkeit besitzt, noch erfolgreicher zu werden." Der HP-PDA gehört zu den meistverkauften PocketPCs in den USA. Aber gemessen am gesamten PDA-Markt spielt Hewlett Packard keine große Rolle, denn im Januar trugen nur 3,5 Prozent aller verkauften PDAs ein HP-Emblem. Im Monat davor waren es sogar nur 2 Prozent.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  3. (-78%) 2,20€
  4. (-70%) 5,99€

maniac 27. Feb 2001

...ja, ich habe auch einen Schrank mir vielen "Schubsladen" drin :oP ...

Der Ketzer 23. Feb 2001

Es geht nicht um die Grammatik, sondern um die Rechtschreibung. Es muß heißen...

maniac 23. Feb 2001

wer ohne Schreibfehler ist soll die erste Tastatur werfen.... zum Thema Windows CE und...

Christoph Seufert 23. Feb 2001

"meistverkauftesten" ist grammatikalisch falsch. Es heißt nur "meißtverkauften".


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /