Abo
  • Services:

Bald CD-R-Rohlinge mit 1,3 Gigabyte?

SAD und Disc4You wollen 120-Minuten-Rohlinge auf der CeBIT 2001 demonstrieren

Bei 99 Minuten Spielzeit bzw. 870 MB Speicherkapazität scheint die herkömmliche CD-R offenbar noch nicht ausgereizt zu sein: Die westfälische Firma Disc4You hat nun Rohlinge mit einer Kapazität von 120 Minuten bzw. 1,3 Gigabyte angekündigt und will diese gemeinsam mit dem Softwarepublisher SAD auf der CeBIT demonstrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei den bisherigen CD-R-Rohlingen mit Überlänge wird das Speichervolumen durch Engerlegen der Spuren der Helix und durch das so genannte "Überbrennen" erhöht. Der "XXL-Silberling" soll umfassenden Kompatibilitätstests unterzogen worden sein, allerdings hat Disc4You noch keine Liste an Laufwerken und CD-Brennern veröffentlicht, die mit dem Format klarkommen - oder eben auch nicht klarkommen.

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. AKDB, München, Nürnberg

Zum Brennen der 1,3-Gigabyte-Rohlinge soll z.B. die neue Version 4.0 des Brennerprogramms CDRWIN von Goldenhawk sowie das Kopierprogramm DiscJuggler von Padus geeignet sein.

Die 1,3-Gigabyte-CD-Rs sind voraussichtlich ab Juni 2001 erhältlich. Zu Preisen hat sich Disc4You noch nicht geäußert. Auf der CeBIT 2001 wird die neue CD-R- und Software-Generation in Halle 12, Stand A 11 vorgestellt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (nur bis 20 Uhr)
  2. 88€
  3. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  4. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

Oliver 16. Jun 2001

Denn schaut euch mal lieber die Kombatiblitätslisten an und lookt mal in ein Forum, was...

Jimmy Hollywood 28. Feb 2001

Wäre toll für VCDs da fällt das nervige wechseln weg. Aber wahrscheinlich harmoniert die...

Mork vom Ork 24. Feb 2001

...Bekräftigung der Aussagen... 1 is klar der Fortschritt muss sein... ...abeeeer...

-=]OJ[=- 23. Feb 2001

Dazu muss ich sagen, dass es 1. die rohlinge mit 90 bzw. 99 minz schon im...

Crusher 22. Feb 2001

An sich ist es ja löblich, wenn Firmen bestehende Produkte und Technologien...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /