Abo
  • Services:
Anzeige

Apple stellt neuen G4 Cube vor

Wiederbeschreibbares CD-Laufwerk und Boxen von harman/kardon

Apple hat anlässlich der in Tokio stattfindenden Macworld Expo einen neuen Power Mac G4 Cube vorgestellt. Das schlittenlose CD-Laufwerk zum Beschreiben von CDs kombiniert mit den Softwarelösungen iTunes und iMovie soll dem Anwender eine unkomplizierte Produktion von digitalen Filmen, die optimale Erstellung und Verwaltung von individuellen Musiksammlungen und das schnelle Brennen eigener Audio-CDs ermöglichen.

Anzeige

Apple G4 Cube
Apple G4 Cube
Der Power Mac G4 Cube wird ab sofort in der Standardkonfiguration mit 128 MByte RAM ausgeliefert. Die neue Grundkonfiguration mit 450-MHz-PowerPC-G4-Prozessor mit Velocity Engine, 20-GByte-Festplattenspeicher, einem schlittenlosen, auf der Oberseite des Cube befindlichen CD-Laufwerk zum Beschreiben von CDs, zwei FireWire- und zwei USB-Ports, 10/100BASE-T Ethernet und einem 56K V.90 Modem ist ab sofort beim Apple-Vertriebspartner oder im Apple Store für 3.999,- DM zu haben.

Die bisherige Grundversion mit DVD-Laufwerk kostet als Einzel-System ab sofort 3.299,- DM. In Kombination mit dem Apple Studio Display 15 TFT beträgt der Preis 5.498,- DM.

Die Build-to-order-Optionen im Apple Store ermöglichen dem Anwender eine Vielzahl von Kombinationen des Power Mac G4 Cube: wahlweise mit 500-MHz-PowerPC-G4-Prozessor, bis zu 1,5 GByte RAM, Grafikkarten von NVidia oder ATI mit 32 MByte SDRAM, DDR-RAM oder Festplatten mit bis zu 60 GByte Speicherkapazität.

Der Power Mac G4 Cube wird mit der optischen Maus und der erweiterten Tastatur von Apple sowie einem Paar Harman/kardon-Lautsprechern im Apple-Design ausgeliefert. Zum Lieferumfang des G4 Cube gehört auch iMovie 2.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Worldline GmbH, Aachen
  2. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Wassermann AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich

Folgen Sie uns
       

  1. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  2. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  3. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  4. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  5. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  6. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  7. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  8. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  9. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich

  10. Voyager 8200 UC

    Plantronics stellt Business-Headset mit Noise Cancelling vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: AAARGH: wieder 80km/h

    Berner Rösti | 15:48

  2. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Stefan99 | 15:48

  3. Re: Season-Pass

    Jim1985 | 15:48

  4. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    jayrworthington | 15:48

  5. Re: Sollen sie Werbeblocker halt aussperren.

    Hanmac | 15:48


  1. 15:55

  2. 15:41

  3. 15:16

  4. 14:57

  5. 14:40

  6. 14:26

  7. 13:31

  8. 13:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel