Abo
  • Services:
Anzeige

U.S. Postal Service bietet Mitarbeitern PCs für Zuhause an

Compaq-Presario-PCs für den U.S. Postal Service

Der United States Postal Service (USPS) wird in Zukunft seinen mehr als 800.000 Mitarbeitern in den mehr als 42.000 Niederlassungen die Möglichkeit bieten, Presario-PCs von Compaq zum Vorzugspreis zu kaufen. Compaq stellt zudem einige speziell angepasste Internetdienstleistungen für die Postmitarbeiter zur Verfügung.

Anzeige

Die Mitarbeiter der USPS sollen noch im Laufe des ersten Quartals 2001 die Möglichkeit haben, einen individuell konfigurierten Compaq-Presario-Internet-PC über eine spezielle Website oder eine gebührenfreie Telefonnummer zusammenzustellen und zu bestellen.

Compaq bietet hierfür ein PC/Monitor-Paket an, das sich aus einer Auswahl von Compaq-Presario-Internet-Desktops und -Notebooks, dazu passenden Ausstattungsvarianten und zusätzlichen Internetservices zusammensetzt. Teil des Abkommens ist außerdem ein anwenderorientierter Internet-Zugang zu deutlich reduzierten Tarifen.

Compaq baut zudem ein spezielles Portal auf, das den Postmitarbeitern durch ein Virtual Private Network (VPN) darüber hinaus den sicheren Zugang in das USPS Intranet bieten soll.

Michael D. Capellas, Compaq Chairman und Chief Executive Officer: "Compaq arbeitet bereits seit langem und sehr produktiv mit den U.S. Postal Services zusammen. Die Erweiterung dieser Partnerschaft durch das Angebot bezahlbarer Hardware und eines Internet-Anschlusses für die Postmitarbeiter freut uns deshalb natürlich umso mehr. Das neue Projekt bietet den Mitarbeitern des USPS außerdem sicheren Zugang zum USPS Intranet und anderen Internet-Ressourcen."

In den vergangenen sechs Jahren belieferte Compaq den United States Postal Service nach eigenen Angaben mit Produkten und Services im Wert von rund einer Milliarde Dollar.


eye home zur Startseite
Doknix 22. Feb 2001

Leider geht sowas natuerlich in Deutschland wegen irgendwelcher... *valiumschluck...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FH Aachen, Aachen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  4. T-Systems International GmbH, Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 1,49€
  3. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4

  2. Hollywoodstudios

    Apple will Kinofilme kurz nach der Premiere streamen

  3. I.D. Buzz

    VW baut den Elektro-Bulli

  4. Animationstechnologie

    Remedy Games verwendet Motion Matching in P7

  5. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  6. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  7. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  8. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  9. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  10. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: 8-13 euro vs 30-50 euro?

    TrollNo1 | 08:38

  2. Re: Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Eskir | 08:38

  3. Re: wieviel strom bekommt man mit 1200m²??

    Powerhouse | 08:38

  4. User-Agent: Googlebot Disallow: /

    Stereo | 08:37

  5. Re: "Ansonsten ändert sich für den Nutzer wenig."

    DetlevCM | 08:37


  1. 08:19

  2. 07:50

  3. 07:34

  4. 07:05

  5. 13:33

  6. 13:01

  7. 12:32

  8. 11:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel