Abo
  • Services:

M-Commerce einmal anders: Mit SMS Pizzaservice suchen

Intelligram und pizza.de bieten neuen Mobile Service

Der neue SMS-Service von Intelligram in Zusammenarbeit mit pizza.de soll Pizza-Fans schneller mit dem beliebten italienischen Fast Food versorgen. Mehr als 30.000 Adressen sind in pizza.de verzeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe der SMS-Technologie von Intelligram können hungrige Pizza-Liebhaber das Verzeichnis jetzt auch über das normale Handy nutzen. Eine SMS an die Nummer 0179-501-7652 mit dem Stichwort 'PIZZA' und der eigenen Postleitzahl genügt. Die hungrigen User erhalten binnen Sekunden von Intelligram die Antwort mit bis zu drei Lieferdiensten und deren Telefonnummern. Die Bestellung selbst erfolgt allerdings weiterhin auf telefonische Art und Weise.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Die gesamten Daten von pizza.de sind in einer Datenbank von Intelligram gespeichert. Die Anfrage-SMS, die der User an die zentrale Nummer des Intelligram-SMS-Centers sendet, löst den Suchprozess nach dem am nächsten gelegenen Pizza-Service im Gebiet der jeweiligen Postleitzahl aus. Das Suchergebnis wird per SMS an den User zurückgeschickt.

Bis Ende des Jahres rechnet Stefan Weiß, Gründer von pizza.de, mit 3,3 Millionen Page Impressions pro Monat im Internet und insgesamt 700.000 SMS-Abfragen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Thorsten Mai 23. Jan 2008

Aber am Rechner geht das mit www.bringbutler.de trotzdem viel schneller ;-)


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /