Abo
  • Services:

Turbolinux übernimmt Linuxcare

Unternehmen wollen zum Big-Player im Linux-Bereich aufsteigen

Nachdem schon seit Wochen immer wieder Meldungen über eine Fusion von Turbolinux und Linuxcare die Runde machen, scheint nun die Fusion in Form einer Übernahme von Linuxcare durch Turbolinux besiegelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das neue Unternehmen soll unter dem Namen Turbolinux agieren und die recht komplementären Angebote beider Firmen vereinen. Genauere Details zu dem Merger wurden aber nicht verlautet.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Während Linuxcare seinen Schwerpunkt auf professionelle Dienste, Training, und Support gelegt hat, bietet Turbolinux eine eigene Distribution für den professionellen Einsatz an.

T. Paul Thomas soll dabei weiterhin als CEO von Turbolinux tätig sein, Arthur F. Tyde III, Mitgründer und CEO von Linuxcare hingegen wird Chief Technology Officer bei dem neuen Unternehmen.

Zu den strategischen Partnern und Investoren des neuen Unternehmens gehören Firmen wie IBM, Intel, Motorola, NEC, Novell, Oracle, SGI, Sun Microsystems, Compaq, Dell, Fujitsu Siemens, Hewlett-Packard, Hitachi und Toshiba.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /