Abo
  • Services:

LetsBuyIt.com kurz vor der Wiedereröffnung

Moratorium aufgehoben, Geschäftsbetrieb soll in den nächsten Tagen weitergehen

Die LetsBuyIt.com N.V. stellte am 8. Februar 2001 den Antrag auf Aufhebung des am 28. Dezember 2000 beantragten Moratoriums. Diesem Antrag der Gesellschaft wurde heute vom Amtsgericht Amsterdam stattgegeben und das Moratorium mit sofortiger Wirkung aufgehoben, womit LetsBuyIt.com seine Geschäfte wieder aufnehmen kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach erfolgreichem Abschluss der letzten Finanzierungsrunde, im Verlauf derer Investorenzusagen von Altgesellschaftern und neuen Kapitalgebern in Höhe von mehr als 52 Millionen Euro gewonnen werden konnten, sei die Gesellschaft nun in der Lage, ihre geregelte Geschäftstätigkeit wieder aufzunehmen.

Stellenmarkt
  1. Sparkasse Herford, Herford
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

LetsBuyIt.com hat zudem alle wesentlichen Restrukturierungsmaßnahmen, u.a. die Schließung von Büros in sieben Ländern und die Reduzierung der Mitarbeiterzahl von ursprünglich mehr als 350 auf nunmehr circa 150, plangemäß umgesetzt.

Die Gesellschaft beabsichtigt nun umgehend, Gläubigerforderungen auszugleichen und die Rückerstattung retournierter beziehungsweise die Lieferung fälliger Kundenbestellungen einzuleiten. Weiterhin plant die Gesellschaft, den regulären Geschäftsbetrieb in Deutschland, England, Frankreich und Schweden innerhalb der kommenden Tage aufzunehmen. Für alle übrigen bisher operativen Länder beabsichtigt die Gesellschaft die Wiederaufnahme des Verkaufsbetriebes auf ihren Websites innerhalb des zweiten Quartals.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. 120,84€ + Versand
  3. 107,85€ + Versand

Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /