Abo
  • Services:
Anzeige

iPass bringt VPN-Lösung für PDAs

Versionen für PalmOS und Windows Pocket PCs

Der Internetdienstleister iPass hat eine PDA-Software für PalmOS und den Pocket PC angekündigt, mit dem sichere Internet-Wählverbindungen zwischen PDA und Firmennetzwerk realisiert werden können. IPass betreibt ein eigenes Netzwerk mit über 10.000 Accesspoints rund um den Globus. Die Softwarelösung ist deshalb auch nur für dieses Netz gedacht.

Anzeige

Zu dem Lieferumfang von iPassConnect PDA für das Palm OS und Pocket PC gehört ein Modul zur einfachen Auswahl des nächstgelegenen Einwählpunktes, der dann per Knopfdruck und angeschlossenem Modem angewählt wird. In das interne Adressbuch der Software passen bei der Palm-Version bis zu 500 unterschiedliche Einwahlnummern, die der Anwender beispielsweise nach Ländern sortiert auf dem PC auswählen und per Hotsync auf den PDA übertragen kann. Die Pocket-PC-Lösung verkraftet rund 1000 Rufnummern.

Mit der Software wird eine sichere Virtual-Private-Network-Session zwischen PDA und der VPN-Client-Software movianVPN von Certicom eingerichtet, über die der Zugriff via IPSec-Protokoll auf Firmeninformationen erfolgen soll. Die Authentifizierung erfolgt über eine 128-bit-Verschlüsselung.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Hannover
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. über Hays AG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  2. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  3. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  4. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  5. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  6. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  7. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  8. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  9. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus

  10. Spielebranche

    Innogames wächst weiter stark mit Free-to-Play



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  2. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  3. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet

  1. Re: Preisfrage: Warum?

    Sharra | 18:47

  2. Und demnächst: Hyper Giga Vectoring!!!

    Netzweltler | 18:46

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Pedrass Foch | 18:45

  4. Re: Was passiert bei 32:9?

    ArcherV | 18:41

  5. Re: Nö

    HerrMannelig | 18:41


  1. 17:41

  2. 17:09

  3. 16:32

  4. 15:52

  5. 15:14

  6. 14:13

  7. 13:55

  8. 13:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel