Abo
  • Services:
Anzeige

RWE - Internet aus der Steckdose vor dem Marktstart

RWE Powerline schließt mit Ascom langfristigen Liefervertrag

Die RWE Powerline GmbH aus Essen hat jetzt mit der Ascom Powerline Communication AG einen langfristigen Liefervertrag für Modems und Netzwerkmanagementsysteme für Powerline Communications (PLC) unterschrieben. Diese Übertragungstechnik soll dem Kunden den High-Speed-Internet-Zugang an den Steckdosen seiner Wohnung oder seines Hauses ermöglichen.

Anzeige

"Damit haben wir die Voraussetzungen für den Marktstart der Powerline-Technologie in unserem Netzgebiet geschaffen", so Manfred Remmel, Vorstandsvorsitzender der RWE Plus. Die ersten Produkte für Privathaushalte und kleinere Gewerbebetriebe will RWE Powerline auf der CeBIT-Messe 2001 in Hannover vorstellen.

Die Powerline-Technik überträgt die Daten mit bis zu zwei Megabit pro Sekunde und ist damit um ein Vielfaches schneller als ISDN. Mit PLC kann der Kunde an jeder Steckdose im Haus auf das Internet zugreifen. Eine zusätzliche Verkabelung des Gebäudes mit Kommunikationsleitungen ist nicht mehr erforderlich. Der High-Speed-Internet-Zugang ist außerdem ständig verfügbar ("always online"), ohne dass sich der Anwender mühsam in das Netz einwählen muss.

Die am 1. Juli 2000 gegründete RWE Powerline entwickelt und vermarktet Produkte in den Feldern Internet-Zugang über das Stromkabel, ferngesteuerte Heimautomatisierung und Sicherheitstechnik. Technische Grundlage für den Internet-Zugang ist die breitbandige Powerline-Technologie zur Datenübertragung via Stromnetz bis zur Steckdose. Der Internet-Zugang mit Powerline ist seit mehreren Monaten in Essen mit mehr als 200 Haushalten getestet worden.


eye home zur Startseite
wolfgang 11. Sep 2001

Weiss denn jemand oder kennt einer jemanden, der weiss wie ein Macintosh ans powerline...

Wurscht 25. Jun 2001

Ich für meinen Teil hoffe, dass das so schnell wie möglich vorhanden ist, und nicht zu...

Wayf 21. Mär 2001

Allerdings gibt es ja auch noch so Schlümpfe die gegen Powerline sind, da es ihren...

Michael Stepping 21. Feb 2001

1. Flächendeckend Die Bundesrepublik ist flächendeckend mit Strom versorgt. Richtig...

Henry 21. Feb 2001

Hallo, unser Web Team war Ende 2000 mal in dem Demohaus von Powerline. Es wurde uns...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Gärtringen
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  3. T-Systems International GmbH, Wolfsburg
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

Surface Laptop im Test: Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
Surface Laptop im Test
Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  1. Unzuverlässige Surfaces Microsoft widerspricht Consumer Reports
  2. Microsoft Surface Pro im Test Dieses Tablet kann lange
  3. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter

  1. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  2. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  3. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15

  5. Re: Standard-Nutzername lautet pi

    Teebecher | 02:04


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel