Abo
  • Services:
Anzeige

Liefert Sharp den Zaurus-PDA mit Linux aus?

Sharp zeigt Zaurus-PDA auf der CeBIT

Laut amerikanischen Presseberichten soll der Zaurus-PDA in den USA nicht nur mit dem Sharp-eigenen proprietären Betriebssystem, sondern bis Ende des Jahres auch in einer Version mit Linux ausgeliefert werden. Ob es auch in Deutschland eine Linux-Version dieses PDA geben wird, ist nicht bekannt; derzeit ist der Zaurus nur in Japan erhältlich.

Anzeige

Internet Content Player
Internet Content Player
Sharp will auf der CeBIT in Hannover einen Prototyp des Zaurus-PDA erstmals dem deutschen Publikum zeigen. Ob Sharp den PDA auf der Messe auch schon mit einer Linux-Version zeigen wird, ist derzeit unklar.

In Deutschland wird das Gerät nicht unter der Bezeichnung Zaurus auf den Markt kommen, weil dies aus markenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich ist. Derzeit hört es auf den nichtssagenden Namen "Internet Content Player", der endgültige Produktname steht noch nicht fest. Auch der Arbeitstitel Collie gehört schon der Vergangenheit an, wie die deutsche Pressestelle von Sharp mitteilte. Noch ist auch unklar, wann und zu welchem Preis der PDA überhaupt in Deutschland auf den Markt kommen wird.

Der Internet Content Player kann mit dem proprietären Sharp-Betriebssystem Filme im MPEG-4-Format ebenso abspielen wie MP3-Dateien. Außerdem besitzt das System einen Web-Browser und einen E-Mail-Client. Ob das Gerät für den deutschen Markt mit Terminverwaltungs-Funktionen und Adressmanager ausgestattet wird, ist derzeit ebenfalls noch unklar.

Auf der Hardware-Seite enthält der PDA 8 MByte RAM, ein 3,5-Zoll-TFT-Farb-Display und eine kleine Tastatur. Außerdem besitzt das Gerät Slots für CF-Speicherkarten und SD-Multimedia-Karten. Einen Kopfhörer mit integrierter Fernbedienung liefert Sharp gleich mit. Der Li-Ion-Akku soll etwa vier Stunden bei eingeschalteter Hintergrundbeleuchtung durchhalten. Ohne Hintergrundbeleuchtung bringt es das Gerät dann auf insgesamt zehn Stunden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. WBS Training AG, deutschlandweit (Home-Office)
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Oberviechtach bei Weiden
  4. Town & Country Haus, Behringen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-73%) 10,99€
  3. (-66%) 3,40€

Folgen Sie uns
       

  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Was man hätte tun müssen damit es nicht scheitert

    nille02 | 20:58

  2. Re: Linux und Entwickeln ohne Cursortasten ?

    zonk | 20:57

  3. Re: Wer sowas für "geschäftskritische Zahlen...

    Lord Gamma | 20:54

  4. Re: Wer könnte jetzt auf Linux migrieren?

    matok | 20:51

  5. Re: Vermutlich wurde der Taschenrechner in Java...

    GnomeEu | 20:51


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel