Abo
  • Services:

Microsoft verbessert optische Mäuse

Zweite Generation optischer Mäuse mit höherer Abtastrate

Ein Jahr nachdem Microsoft seine ersten optischen Mäuse mit IntelliEye-Technologie auf den Markt brachte, folgt nun die zweite Generation. Im Gegensatz zum Vorgänger scannen die neuen optischen Mäuse die Oberfläche 2.000- anstatt 1.500-mal pro Sekunde, was eine höhere Genauigkeit ermöglichen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Microsoft hat dafür den in seinen bisherigen optischen Mäusen zu findenden 18bit DSP (Digital Signal Processor) durch einen 24bit DSP ersetzt.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Robert Bosch GmbH, Reutlingen

Microsoft bietet auf Basis der neuen IntelliEye-Technologie verschiedene Modelle an, vom Einsteigermodell WheelMouse Optical über die 5-Tasten-IntelliMouse Optical bis hin zur ergonomisch geformten Hightechmaus IntelliMouse Explorer. Zusätzlich stattet Microsoft auch die neuen Trackballs mit der verfeinerten Technologie aus.

Mäuse mit der IntelliEye-Technologie kommen ohne den typischen Mausball und andere mechanische Teile aus und sind daher zuverlässiger als herkömmliche Mäuse. Zudem ermöglichen die IntelliEye-Geräte dem Anwender das Arbeiten auf nahezu jeder Oberfläche und ohne Mauspad.

Die überarbeiteten Mäuse sollen bereits im Handel erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Daniel-D01 28. Apr 2001

Juhu ! : ich nutze seit langem den Logitech-Cordless-Mouseman u. bin mit Bedienung und...

Daniel-D01 28. Apr 2001

Hu : ich nutze seit langem den Logitech-Cordless-Mouseman u. bin mit Bedienung und...

chaosFX 20. Feb 2001

tja da is golem aber mal wieder hinten nach im dezember letzten jahres hab ich meine ms...

draco 20. Feb 2001

Bringt die neue Mausversion in der Praxis was, vielleicht koenntet ihr von golem mal...

gDesign 20. Feb 2001

Ich mag beides nicht. Ich hatte die Logitech Funkmaus ... der Empfänger lag erst unterm...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  2. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden
  3. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten

    •  /