Abo
  • Services:

BMWi fördert E-Business in der Touristik

Chancen auch für kleine und mittelständische Unternehmen

Das Bundeswirtschaftsministerium finanziert die Einrichtung eines Kompetenzzentrums für E-Business in der Touristik. Damit soll nach dem Handel ein weiteres branchenspezifisches Kompetenzzentrum entstehen, das die 24 bereits früher aufgebauten regionalen Kompetenzzentren ergänzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Gerade in der Tourismuswirtschaft sind die neuen Technologien stark auf dem Vormarsch und verändern so die Wettbewerbsbedingungen, so das BMWi. Viele, insbesondere die größeren Tourismusunternehmen, verfügen bereits über eigene Websites oder wickeln Buchungen und Schriftverkehr mit Kunden bereits online ab. Diesen neuen Herausforderungen müssen sich auch die kleinen und mittelständischen Tourismusunternehmen stellen, wenn sie am Markt bestehen wollen.

Stellenmarkt
  1. Nordkurier Logistik Berlin GmbH & Co. KG, Berlin
  2. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover

Hier setzt die für drei Jahre geplante finanzielle Hilfe des BMWi ein. Das Kompetenzzentrum E-Business in der Touristik wird vom Deutschen Reisebüro und Reiseveranstalter Verband (DRV) als Projektträger gemeinsam mit dem Fachbereich Touristik der Fachhochschule Worms realisiert.

Zielgruppe sind kleine und mittelständische, nicht konzernintegrierte Betriebe aus dem Reisemittler- und Reiseveranstalterbereich. Das Kompetenzzentrum soll diese Unternehmen informieren, beraten, schulen und den Einstieg in konkrete Internetanwendungen erleichtern. Eine Mitgliedschaft im DRV oder einem anderen Verband ist nicht Voraussetzung für die Inanspruchnahme des Kompetenzzentrums.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 84,90€ (Vergleichspreis 93,90€)
  2. für 319€ statt 379,99€ im Vergleich (+ 50€ Rabatt bei 0%-Finanzierung und Gutschein: LCD050)
  3. 295,99€ (Vergleichspreis 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  4. (u. a. SimCity 4 Deluxe Edition für 2,19€ und The Witcher 3 Wild Hunt für 13,49€)

Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /