Abo
  • Services:
Anzeige

Mobile Push-Dienste: "The next big thing" nach SMS?

Studie: Starkes Wachstum für Mobile-Broadcast-Dienste via Handy

Der Handy-Markt wächst seit Jahren beständig, doch der eigentliche Boom steht noch bevor. Dabei geht es weniger um das Telefonieren als um Informations- und M-Commerce-Dienste, die zunehmend auf den Mobiltelefon-Markt drängen. SMS ist erst der Anfang: Nach einer aktuellen Studie der Berliner Medienberatung GoldMedia werden in 2006 über 4 Milliarden DM mit Mobile-Broadcast-Diensten umgesetzt. Eine besondere Rolle soll dabei die Cell-Broadcast-Technologie (CBC) spielen.

Anzeige

Unter Mobile Broadcasting werden so genannte Push-Datendienste verstanden, die eine zielgerichtete Übertragung von werbefinanzierten Nachrichten, lokalen Informationen, Shopping-Angeboten und vieles mehr ermöglichen. SMS (Short Messaging Service), der bislang bekannteste Dienst dieser Art, hat sich mittlerweile zu einem etablierten Kommunikationsmedium entwickelt und erfreut sich mit zurzeit ca. zwei Milliarden monatlich gesendeten SMS-Nachrichten in Deutschland größter Beliebtheit.

In der von GoldMedia erstellten Prognose geht man davon aus, dass im Jahr 2006 über 4 Milliarden DM mit Mobile-Broadcast-Diensten umgesetzt werden. Von insgesamt 65 Millionen Handybenutzern in Deutschland werden dann rund die Hälfte, nämlich 32 Millionen, die Broadcast-Dienste nutzen. Der Mobile-Broadcasting-Markt wird vor allem durch die Bereiche M-Commerce, Info-Dienste und Werbung an Bedeutung gewinnen. Die Prognose stützt sich auf Ergebnisse, die aus verschiedenen Untersuchungen gewonnen wurden. Dazu gehören Sekundärdaten-Analysen, Expertengespräche mit Branchen-Fachleuten wie Netzbetreibern, Content-Anbietern, Software-Herstellern und IT-Spezialisten sowie von GoldMedia auf Grund von Hochrechnungen erhobene Daten.

Mobile-Broadcast-Angebote werden entweder an einen bestimmten Personenkreis als SMS versendet oder über die Cell-Broadcast-Kanäle der Netzbetreiber innerhalb vordefinierter Funkzellen übertragen. Der Empfänger aktiviert bei Bedarf einfach den entsprechenden Cell-Broadcast-Kanal bei seinem Handy und erhält die gewünschten Informationen.

Mit dem Einsatz von Mobile Broadcasting ist es möglich, individuell definierbare Zielgruppen mit Informationen aller Art zu versorgen. Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Mit Mobile Broadcasting stehen effektive, zielgruppenadäquate Marketing- und Verkaufstools zur Verfügung, die ebenso von der Konsumgüterindustrie wie vom Restaurant um die Ecke genutzt werden können.


eye home zur Startseite
Karsten 25. Feb 2001

Das stimmt sicherlich - aber im mobilen Bereich wird das was anderes sein. Die Suche nach...

olo 20. Feb 2001

hatten wir das nicht schonmal von microsoft im ie4 und kein schwein hats benutzt ;-))



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)
  3. Paco Home GmbH, Eschweiler
  4. Bittner + Krull Softwaresysteme GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. iOS und Android

    Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps

  2. Berlin

    Verkehrsbetriebe wollen Elektrobusse während der Fahrt laden

  3. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  4. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  5. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  6. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  7. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  8. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  9. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  10. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Zbox Mini-PC

    TTX | 07:48

  2. Wenn Microsoft Linux liebt...

    cran | 07:46

  3. Re: "Microsoft loves Linux"

    FreiGeistler | 07:43

  4. Eine Mitteilung bekommt man aber natürlich...

    Moriati | 07:32

  5. Und ich bin dabei!

    Stoker | 07:22


  1. 07:33

  2. 07:18

  3. 19:10

  4. 18:55

  5. 17:21

  6. 15:57

  7. 15:20

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel