Abo
  • Services:
Anzeige

Web Standards Project fordert zum Browser Upgrade auf

Standardkonformität vor Abwärtskompatibilität

Das Web Standards Project (WaSP) startet jetzt eine Initiative für "Browser Upgrades", d.h. man ruft Webdesigner auf, W3C Standards zu unterstützen, auch wenn die Seiten auf älteren, nicht standardkonformen Browsern dann nicht mehr funktionsfähig sind. So will man den Standards des World Wide Web Consortiums mehr Gewicht verleihen.

Anzeige

Heute müssen Webdesigner zumeist mehrere Versionen einer Website für verschiedene Browser entwickeln. Ihr Handwerk besteht aus Code Hacks und Workarounds. Die Forderung nach einer besseren Unterstützung von Standards und damit eine Abkehr von dieser Misslage sei 2000 von den Browserherstellern endlich erhört worden, so WaSP-Mitgründer Jeffrey Zeldman.

"Internet Explorer 5, Netscape 6 und Opera 5 unterstützen jetzt mehr oder weniger HTML 4, CSS-1, ECMAScript und das DOM. Dennoch schreiben wir inkompatiblen Netscape-4-spezifischen und IE-4-spezifischen Code, da Millionen von Usern alte Browserversionen verwenden. Es wird Zeit, den Browserherstellern etwa zurückzugeben für die Standards des letzten Jahres. Wir können dies nur, indem wir dieses Jahr die Standards nutzen, auch wenn die Seiten in älteren Browsern nicht mehr funktionieren werden", so Zeldman.

Es scheint unmöglich, Websites zu entwickeln, die sowohl standardkonform als auch abwärtskompatibel sind. Als Folge sind die meisten Seiten heute weder das eine noch das andere, so das Web Standards Project. Daher fordert man die User auf, ihre alten Browser einzumotten und gegen neue auszutauschen, die die aktuellen Standards unterstützen. Dazu hat man eine spezielle Website mit Tipps für User und Webdesigner eingerichtet. Unter anderem stellt man ein Script zur Verfügung, das in Webseiten eingebettet User von alten Browsern direkt auf diese Site führen soll.

"Das ist radikal", so Zeldman, "und nicht jede Site wird mitmachen können. Yahoo und Amazon zum Beispiel können es sich nicht leisten zu riskieren, einen einzelnen User vor den Kopf zu stoßen. Wir wissen, dass viele Websites in dieser Position sind. Aber wir hoffen, wenn genug Seiten mitmachen, den typischen Upgradezyklus von 18 Monaten deutlich zu verkürzen."

Derzeit empfiehlt das Web Standards Project Internet Explorer 5.5, Internet Explorer 5 für Mac, Netscape 6, Opera 5 und Konqueror als Browser.


eye home zur Startseite
Spencer 02. Mär 2001

Na ja, eine ganz idealistische Idee - aber keine Firma - egal welche - kanns sich...

zerberus72 23. Feb 2001

standart hin, standart her es ist ja schon schon der größte witz Netscape 6 als standart...

Ronald Gasch 19. Feb 2001

3DCenter schreibt schon sehr lange nur W3C-konformen Code ohne HTML-Fehler. Und trotzdem...

Andreas Keller 19. Feb 2001

Ja ich denke das siehst du falsch. Marktwirtschaftlich ist es doch sinnvoller alle rüsten...

Barney 19. Feb 2001

Und was ist, wenn ein Upgrade nicht möglich ist. Viele nutzen an Unis noch alte Solaris...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SP eCommerce GmbH, Neuss
  2. über Hays AG, München
  3. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  2. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)
  3. 189€

Folgen Sie uns
       

  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

  1. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    chithanh | 06:26

  2. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    wlorenz65 | 05:54

  3. Re: Die US Regierung...

    honna1612 | 05:11

  4. Re: Vor dem Ausdrucken nachdenken...

    p4m | 05:01

  5. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    narea | 04:30


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel