Abo
  • Services:
Anzeige

Hohes Umsatzplus bei Materna

Umsatz steigt um 38 Prozent auf 178 Millionen Euro

Der Kommunikationsspezialist Materna konnte im Geschäftsjahr 2000 seinen Gruppenumsatz auf 178 Millionen Euro (349 Millionen DM) steigern. Das entspricht einem Umsatzzuwachs von 38 Prozent. In beiden Geschäftsbereichen des Unternehmens wurden die Umsatzerwartungen damit übertroffen. 1999 lag der Umsatz bei 129 Millionen Euro (252 Millionen DM). Das zweite Halbjahr 2000 verlief mit einem Umsatz von 101 Millionen Euro (197 Millionen DM) besonders erfolgreich. Der Umsatz des ersten Halbjahres 2000 lag bei 77 Millionen Euro (152 Millionen DM).

Anzeige

Der Gruppenumsatz verteilt sich zu 60 Prozent auf die Business Unit Communications, zu 37 Prozent auf die Business Unit Information und zu drei Prozent auf Tochterfirmen. In der Business Unit Information stieg insbesondere der Umsatz aus E-Commerce-Projekten um 50 Prozent an.

In der Business Unit Communications wurde die Internationalisierung weiter vorangetrieben. Die Vertriebsaktivitäten in Asien und Osteuropa wurden ausgebaut. Materna bietet im Ausland u. a. Dienste an für Vodafone in Großbritannien, Tele.ring und Mobilcom Austria in Österreich, Mobistar in Belgien, SFR in Frankreich, Telecel in Portugal sowie One.tel in Australien.

Insgesamt nimmt das Auslandsgeschäft mit 6,7 Millionen Euro (13,2 Millionen DM) 3,7 Prozent des Gruppenumsatzes ein. Die Zahl soll im Geschäftsjahr 2001 auf etwa 25 Millionen Euro (50 Millionen DM) steigen.

Microsoft und Materna sind zur Entwicklung mobiler Unternehmenslösungen eine Partnerschaft eingegangen. Die Basis sollen dabei Plattformtechnologien von Microsoft bilden, einschließlich des Mobile Information Server 2001. Im Zuge der Allianz will Materna mobile Add-on-Lösungen für den neuen .NET Enterprise Server von Microsoft anbieten.

Mit einer Mobile-Payment-Lösung will Materna das Thema Bezahlvorgänge via Handy forcieren. Mobilfunkkunden, die im Internet oder per WAP-Handy shoppen, sollen zukünftig auch mit ihrem Handy bezahlen können, die Rechnungsstellung erfolgt über den Mobilfunkprovider.

Mit der Entwicklung von Multimedia Messaging Services (MMS) plant Materna, zukünftig einen Schritt in Richtung multimediale Dienste zu gehen. Dieser Service soll - mit der Etablierung des UMTS-Standards - multimediale mobile Kommunikation ermöglichen, so dass auch Ton- und Filmdokumente über das Handy übermittelt und genutzt werden können.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  2. LEW Verteilnetz GmbH, Augsburg
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Mad Max, Legend of Tarzan, Conjuring 2, San Andreas, Creed)
  2. (u. a. Der Marsianer 8,79€, Blade Runner 8,97€, Interstellar 8,74€, X-Men Apocalypse 8,79€)
  3. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)

Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Super Mario Kart

    Kakiss | 06:24

  2. Re: Sprache der Spiele

    Kakiss | 06:22

  3. Der Nutzer will eigentlich...

    MAD_onna | 06:20

  4. Modernes Denunziantentum

    MAD_onna | 06:17

  5. Re: Und mein Gummibandantrieb hat 800 Km Reichweite

    Michael0712 | 06:16


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel