Abo
  • Services:

Mozilla 0.8 veröffentlicht

Neue Version des Open-Source-Browsers

Das Mozilla-Projekt nähert sich weiter in kleinen Schritten dem Release der Version 1.0 seines Open-Source-Browser. Mit der jetzt veröffentlichten Version 0.8 steht man kurz vor einer hoffentlich letzten Beta-Version, die mit Mozilla 0.9 am 19. März erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Version 0.8 finden sich neben etlichen Bugfixes vor allem viele kleine Verbesserungen. So bietet sich eine Funktion wie "Suchen und Ersetzen" und Mozilla gibt eine Meldung aus, sobald eine neue Nachricht eingeht. Die Sidebar ist um eine globale History-Funktion erweitert worden.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Stadt Emsdetten, Emsdetten

Zudem hat man "Drag and Drop" für die Mail-Ordner implementiert und neue Fenster sollen sich jetzt auch wieder ordentlich öffnen, statt andere immer zu überlagern. Der User hat die Möglichkeit, die Animation von animierten Gifs einzustellen und auf einen Animationszyklus zu beschränken. Nach dem Dateidownload bietet sich jetzt unter Windows und MacOS die Möglichkeit, die Datei direkt auszuführen. Zudem gibt es eine Reihe von versteckten Einstellunsgmöglichkeiten, mit denen sich viele ärgerliche Eigenschaften von Webseiten abstellen lassen sollen.

Mozilla 0.8 steht auf den Seiten von Mozilla.org für Windows, MacOS, und Linux zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 31,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)

chojin 16. Feb 2001

hoffentlich kann man jetzt auch die Java-autopopup Fenster abstellen bzw. einschränken...

kW 16. Feb 2001

Konnte er schon vor Monaten. Er muss lediglich das Java-Plugin bei sich Installiert...

chris001 16. Feb 2001

kann Mozilla denn jetzt vernünftig Java-Anwendungen ausführen ?


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /