Abo
  • Services:

Mozilla 0.8 veröffentlicht

Neue Version des Open-Source-Browsers

Das Mozilla-Projekt nähert sich weiter in kleinen Schritten dem Release der Version 1.0 seines Open-Source-Browser. Mit der jetzt veröffentlichten Version 0.8 steht man kurz vor einer hoffentlich letzten Beta-Version, die mit Mozilla 0.9 am 19. März erscheinen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Version 0.8 finden sich neben etlichen Bugfixes vor allem viele kleine Verbesserungen. So bietet sich eine Funktion wie "Suchen und Ersetzen" und Mozilla gibt eine Meldung aus, sobald eine neue Nachricht eingeht. Die Sidebar ist um eine globale History-Funktion erweitert worden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. amedes Medizinische Dienstleistungen GmbH, Göttingen

Zudem hat man "Drag and Drop" für die Mail-Ordner implementiert und neue Fenster sollen sich jetzt auch wieder ordentlich öffnen, statt andere immer zu überlagern. Der User hat die Möglichkeit, die Animation von animierten Gifs einzustellen und auf einen Animationszyklus zu beschränken. Nach dem Dateidownload bietet sich jetzt unter Windows und MacOS die Möglichkeit, die Datei direkt auszuführen. Zudem gibt es eine Reihe von versteckten Einstellunsgmöglichkeiten, mit denen sich viele ärgerliche Eigenschaften von Webseiten abstellen lassen sollen.

Mozilla 0.8 steht auf den Seiten von Mozilla.org für Windows, MacOS, und Linux zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,99€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 91,94€)
  2. 134,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. 176,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 179€

chojin 16. Feb 2001

hoffentlich kann man jetzt auch die Java-autopopup Fenster abstellen bzw. einschränken...

kW 16. Feb 2001

Konnte er schon vor Monaten. Er muss lediglich das Java-Plugin bei sich Installiert...

chris001 16. Feb 2001

kann Mozilla denn jetzt vernünftig Java-Anwendungen ausführen ?


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /