Abo
  • Services:

Maxdata will sich von Internet-Beteiligungen trennen

Maxdata macht 1,86 Milliarden DM Umsatz in 2000

Die Maxdata AG hat auf Grundlage des vorläufigen Jahresabschlusses für das Jahr 2000 einen Gesamtumsatz von 1,86 Milliarden DM bei einem EBIT von rund 15 Millionen DM erzielt. Allerdings will man sich von verlustbringenden Beteiligungen im Internet-Bereich trennen.

Artikel veröffentlicht am ,

Von dem Gesamtumsatz entfallen ca. 1,73 Milliarden DM auf das Kerngeschäft. Im Oktober 2000 hatte Maxdata für das Geschäftsjahr 2000 einen Umsatz im Kerngeschäft von 1,68 Milliarden DM bei einem EBIT von 13 Millionen DM prognostiziert.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Vermögensberatung AG, Frankfurt am Main
  2. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Vor dem Hintergrund einer weiterhin nachhaltigen Ertragsoptimierung wird sich Maxdata von der zum 1. Januar 2000 erworbenen 26-prozentigen Beteiligung an der Panvision GmbH sowie der 40-prozentigen Beteiligung an dem Softwareunternehmen Pansite GmbH trennen. Durch die verhaltene Entwicklung im europäischen ASP-Markt sei der geplante Umsatzbeitrag von 6 Millionen DM für das Geschäftsjahr 2000 nicht annähernd erreicht worden, erklärt Maxdata. Die Abschreibung des Beteiligungsbuchwerts der Pansite GmbH wurde ertragswirksam für das Jahr 2000 durchgeführt.

Die EBIT-Prognose der Maxdata AG für 2001 in Höhe von ca. 80 Millionen DM bleibt von dem geplanten Verkauf der Internet-Beteiligung unbeeinflusst.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /