Abo
  • Services:

PowerDVD 3.0 - Überarbeiteter DVD-Software-Player

Pro-Version mit Dolby-Prologic-Decoder

Der taiwanesische Softwarehersteller CyberLink bietet die Version 3.0 seines DVD-Software-Players PowerDVD nun auch in Deutschland an. Die neue PowerDVD-Version soll mit besserer Bild- und Ton-Wiedergabe sowie neuen, einfach zu handhabenden Features glänzen.

Artikel veröffentlicht am ,

PowerDVD 3.0 erhältlich
PowerDVD 3.0 erhältlich
PowerDVD 3.0 bietet nun unter anderem eine Screenshot-Funktion, einen Wiederholungsmodus mit festlegbarem Start- und Endpunkt, Bookmark-Funktionen für Lieblingsszenen, zweisprachige Untertitel und eine überarbeitete Navigation. Neu ist zudem ein integrierter Web-Browser, der Anwender auf Wunsch mit einer DVD-Website verbindet, auf der auch News und Links zu anderen DVD-Sites zu finden sein sollen.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Wiesloch

Für Cineasten am interessantesten dürfte der Dolby-Prologic-Software-Decoder für Mehrkanalton-Soundkarten sein, der ebenfalls neu, allerdings in der Basis-Version von PowerDVD nicht erhalten ist.

PowerDVD 3.0 ist ab sofort im Fachhandel für 49,95 DM erhältlich. Zur CeBIT 2001 wird eine Professional-Version mit 4/6-Kanal-Ton erscheinen, die zum Preis von 119,- DM erhältlich sein wird. Vertrieben wird PowerDVD 3.0 über bhv in Kaarst (Tel. 02131-76501). Trialversionen können unter www.gocyberlink.de heruntergeladen werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Rick 08. Dez 2003

Hallo! können Sie mir weiter Helfen?(zwecks Seriennummer) vielen Dank

dietzsch 06. Dez 2003

auch ich benötige die seriennummer zum installieren. können sie mir helfen


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /