Abo
  • Services:

Weblicon - Online Organizer für Portale und TK-Anbieter

Softwarelösung für Personal Information Management per Internet

Im Bereich webbasierter Personal-Information-Management-Lösungen tummeln sich mittlerweile reihenweise Anbieter mit den verschiedensten Ansätzen und Angebotspaketen. Auch die Berliner Weblicon Technologies AG will jetzt in diesem Bereich mitmischen und stellte jetzt ihr erstes Produkt vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Weblicon will sich mit einer selbst entwickelten hochskalierbaren Personal-Information-Management-(PIM-)Software gegen die Wettbewerber durchsetzen. Der jetzt vorgestellte Online Organizer soll sich als HTML-, WAP- und Java-Client sehr einfach in vorhandene Installationen integrieren und nutzen lassen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Dazu stellt Weblicon ein hochskalierbares, Datenbank-unabhängiges Tool zur Verfügung, das im Bereich des Internet-Computing neue Maßstäbe setzen soll. Dabei positioniert sich Weblicon als reiner Technologielieferant und konzentriert sich auf die Entwicklung des Kernproduktes und die Integration des Dienstes in die Infrastruktur von Lizenznehmern.

Der Weblicon Online Organizer bietet Termin-, Aufgaben- und Adressverwaltung sowie E-Mail und SMS-Funktionen und soll sukzessive zu einem kompletten Personal Information Management System ausgebaut werden, das beispielsweise Flugbuchungen übernehmen oder automatisch den Versand von Blumen zum Geburtstag veranlassen kann. Die weiteren Ausbaustufen umfassen Notizen, Bookmarks, Fax und E-Brief-Dienste. Als Zielgruppe hat man vor allem Portale und Telekommunikationsunternehmen im Auge.

Der HTML-Client des Organizers erlaubt den Zugriff mittels beliebiger Webbrowser von jedem PC mit Internet-Anschluss, unabhängig vom Betriebssystem. Der WAP-Client ermöglicht einen mobilen Zugriff über jedes WAP-fähige Handy. Weblicon bietet als einziger Hersteller im Markt einen Java-Client, der durch eine neuartige benutzerfreundliche Oberfläche eine echte Alternative zu Desktop-Programmen darstellen soll.

Die Server-Software von Weblicon basiert auf WebObject und unterstützt somit SUN Solaris, Mac OS X Server, Windows 2000 und HP/UX. Linux wird noch nicht unterstützt. Datenbankseitig sollte Oracle, Informix, Sybase oder eine ander ODBC-fähige Datenbank vorhanden sein.

Weblicon wurde im Jahr 2000 in Berlin gegründet. Das Unternehmen entwickelt Web-basierte Applikationen für Portale, Service-Provider und Telekommunikationsgesellschaften. Das Geschäftsmodell des Unternehmens basiert auf einer nutzerabhängigen Lizenzierung der Software an Unternehmen, die den Service Endanwendern anbieten. Weblicon, eine Gründung von 13 Software-Entwicklern, operiert dabei als reiner Technologielieferant und tritt hinter der Marke der Lizenznehmer zurück.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /