Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: ONI - Prügel-Action im Manga-Look

Screenshot #3
Screenshot #3
Für Anfänger ist Oni infolgedessen aber eher ungeeignet: Die Kämpfe werden per Tastatur und Maus ausgetragen, und im Eifer des Gefechtes verpasst man des Öfteren die richtige Tastenkombination für den siegbringenden Schlag. Außerdem ist die Steuerung auch nicht immer ganz genau, gerade kompliziertere Sprung- und Schlagabfolgen werden von Zeit zu Zeit vom Programm geflissentlich ignoriert.

Stellenmarkt
  1. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn
  2. Bechtle Onsite Services, Oberhausen

Screenshot #4
Screenshot #4
Ein ähnlich zwiespältiges Bild gibt die Grafik ab. Die Animationen der Charaktere, gerade auch in den Kampfszenen, sind eine Augenweide, die Hintergründe hingegen wirken farblos und sind zudem recht spärlich dekoriert. Die Zwischensequenzen im Science-Fiction-Manga-Stil wissen da schon mehr zu gefallen. Zusätzlicher Frust entsteht aber dadurch, dass nicht jederzeit Spielstände angelegt werden dürfen - angesichts des hohen Schwierigkeitsgrades ein ärgerliches Manko.

Fazit:
Die großen Erwartungen, die mit Oni verknüpft waren, kann Bungie leider nur unzureichend erfüllen. Kleinere spielerische Mängel und die oft antiquiert wirkende Grafik sorgen für Minuspunkte bei der Bewertung. Das komplexe und abwechslungsreiche Kampfsystem hingegen verdient ein großes Lob. Wer also über genug Erfahrung im Umgang mit Actionspielen verfügt, könnte in Oni eine neue spannende Herausforderung finden.

 Spieletest: ONI - Prügel-Action im Manga-Look
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,49€
  2. (-25%) 44,99€
  3. 4,99€
  4. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /