Abo
  • Services:

Autor des Kournikova-Virus festgenommen

Täter geständig und reumütig

Nach Meldungen von Anti-Virenherstellern konnte der niederländische Autor des Kournikova-Virus festgenommen werden. Die schwedische Firma Atremo hat nach eigenen Angaben den "Namen" des vermutlichen Täters dem FBI übergeben, nachdem man durch Newsgroups und Webforen auf die Spur des Täters gekommen war, so das Unternehmen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Schreiber verwendete nach Angaben von Atremo verschiedenste Aliase und E-Mailadressen - die Personen-Identität konnte allerdings durch ein sehr ungewöhnliches und immer wieder gleiches Schlusswort in seinen Postings festgestellt werden. Der Autor verwendete immer ein Zitat von IDC Research, in dem behauptet wird, Surfer hätten keine Lehren aus dem Desaster mit dem I-Love-You-Virus gezogen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. BWI GmbH, Bonn

Der Virenautor gab an, er habe nicht vorgehabt, Schaden anzurichten, vor allem nicht bei der niederländischen Website, mit der sich das Virenscript verbunden hätte.

Der niederländische Polizeisprecher Robert Rambonnet bestätigte die Verhaftung des 20-jährigen Täters. Nach Angaben der Polizei stellte sich der Täter jedoch selbst den Behörden, nachdem er die Entschuldigung gepostet hatte. Polizeiangaben zufolge verwendete der Anna-Kournikova-Fan das Pseudonym "OnTheFly".



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

cmon_scum 16. Feb 2001

Hast ja recht, schwierig ist es, die Sicherheitslücken zu finden, aber gerade bei MS, die...

mulder 16. Feb 2001

Du hast mit Deinem Beitrag schon recht, besonders mit Win9x und dem fehlerhaften TCP/IP...

mulder 16. Feb 2001

Ahso, Du meinst also, ich soll alle meine Rechner auf Linux oder ähnliches umstellen...

w3p706 15. Feb 2001

Ach ja jemand hat mal gesagt: Paranoidität wird in zukunft eine gute charakter...

dosenbrei 15. Feb 2001

Hi Scheinst ja ein richtiger Windows Maniack zu sein, Microsoft hält es mit der...


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /