Abo
  • Services:
Anzeige

Probleme um die Marken SSH und "Secure Shell"

SSH-Erfinder Tatu Ylonen will gegen Markenrechtsverletzungen vorgehen

Der Entwickler der Secure Shell (SSH) Tatu Ylonen bzw. seine Firma SSH Communications Security wollen offenbar gegen die unerlaubte Benutzung ihrer Marken SSH und Secure Shell vorgehen. Davon betroffen ist auch die freie SSH-Implementierung OpenSSH.

Anzeige

Ylonen richtet sich in einer Mail an die Mitglieder der OpenSSH-Entwicklergemeinde, um auf die Verletzung der Marke SSH durch das OpenSSH-Projekt hinzuweisen. Dabei handelt es sich um eine freie SSH-Implementierung, die auf Ylonens ursprünglichem SSH-Secure-Shell-Produkt basiert.

Dabei geht es Ylonen explizit nicht um OpenSSH und freie Implementierung des SSH-Protokolls alias IETF SECSH Working Group Standard, sondern ausschließlich um die Benutzung der Marke. Ylonen fordert das OpenSSH-Projekt daher auf, sich einen deutlich anderen Namen zu suchen, da durch die Markenrechtsverletzung ihm, seiner Firma und deren Lizenznehmern wirtschaftlicher Schaden entstehe. Ylonen führt an, dass er zunehmend Anfragen erhalte, die sich auf OpenSSH beziehen und dies für sein Produkt halten.

Allerdings sollte man hierbei nicht übersehen, dass OpenSSH zunehmend an Poluparität gewinnt und somit zu einer ernsthafen Konkurrenz für Ylonens SSH Communications Security Corporation zu werden scheint.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SYSback AG, deutschlandweit
  2. Ohrner IT GmbH, Böblingen
  3. Amprion GmbH, Pulheim
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,29€
  2. 8,99€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  2. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  3. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  4. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  5. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  6. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  7. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  8. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  9. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  10. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    floewe | 14:39

  2. Re: Eckhaard,...

    Axido | 14:38

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    neocron | 14:37

  4. Re: ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle gro...

    teenriot* | 14:36

  5. LOL

    b1n0ry | 14:36


  1. 14:22

  2. 13:00

  3. 12:41

  4. 12:04

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 10:48

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel