Abo
  • Services:
Anzeige

M+P: Unternehmen ignorieren E-Mail-Bewerbungen

Einträge in Jobdatenbanken für Bewerber und Arbeitgeber sinnvoller

Laut der Mummert + Partner Unternehmensberatung sind viele Personalabteilungen nicht auf die Fülle der E-Mails von Jobinteressenten vorbereitet. Im Schnitt antworte nur eines von fünf deutschen Unternehmen am selben Tag, was die Bewerber oft vergeblich auf eine Antwort warten lasse.

Anzeige

Die Nutzung von Online-Jobbörsen sei für Unternehmen wesentlich effizienter. Die Einstellung eines Hochschulabsolventen koste durchschnittlich rund 20.000 Mark, ermittelte die Mummert + Partner. Ein Großteil dieses Aufwandes entstehe in der Personalabteilung. Bei der Nutzung von Jobdatenbanken sollen die Rekrutierungskosten um mehr als 50 Prozent gesenkt werden können. Jede Neueinstellung kostet dann nur noch zwischen 8.000 und 10.000 Mark, so Mummert + Partner.

Dabei gibt der Jobinteressent sein Qualifikationsprofil anonymisiert in eine Job-Datenbank ein. Er kann seine Daten dann jederzeit und von jedem Ort aus aktualisieren. Auf diese Weise ist die digitale Bewerbungsmappe inklusive Zeugnissen und Passfoto immer up to date. Die Personalverantwortlichen der Unternehmen können die Profile direkt am Bildschirm ansehen und sofort entscheiden, zu welchem Bewerber Kontakt aufgenommen werden soll. Das Verfahren verkürzt die Reaktionszeiten, insbesondere bei international agierenden Unternehmen, erheblich und schafft Wettbewerbsvorteile, betont Mummert + Partner. Zudem würde die Suche in Jobdatenbanken zunehmend komfortabler. "Im Gegensatz zur E-Mail-Bewerbung bekommen die Unternehmen so mehr Klasse als Masse", so die Unternemensberatung.

Künftig könnten nach Auffassung der Mummert + Partner-Experten über 60 Prozent der bisherigen Bearbeitungszeit pro Bewerbung eingespart werden.


eye home zur Startseite
DOSS GmbH 04. Sep 2001

*lausch*, *genaules*, *kicher* Leute vergesst nicht zu sagen daß Ihr wegen nem DOSS...

Kunta Kinte 04. Sep 2001

Wenn er es wirklich kann sollte die firma Ihn sofort einstellen. Aber woher weiss das...

Monika Beringer 19. Feb 2001

Wir sehen die eMail-Bewerbung im Unternehmen als schnelle und kostengünstige Möglichkeit...

CC 15. Feb 2001

Ich finde es im Zeitalter des Internet jaemmerlich, dass Bewerbungen, welche per eMail...

Erik 15. Feb 2001

Eine Bewerbung mit email hängt ganz davon ab, was man sich von dem Unternehmen erwartet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Augsburg
  2. KRÜSS GmbH, Hamburg
  3. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  4. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 57,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 15,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Re: Wird doch nix

    Ovaron | 06:00

  2. ADblock Golem

    JoachimUrlaub | 05:22

  3. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  4. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  5. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel