Abo
  • Services:
Anzeige

M+P: Unternehmen ignorieren E-Mail-Bewerbungen

Einträge in Jobdatenbanken für Bewerber und Arbeitgeber sinnvoller

Laut der Mummert + Partner Unternehmensberatung sind viele Personalabteilungen nicht auf die Fülle der E-Mails von Jobinteressenten vorbereitet. Im Schnitt antworte nur eines von fünf deutschen Unternehmen am selben Tag, was die Bewerber oft vergeblich auf eine Antwort warten lasse.

Anzeige

Die Nutzung von Online-Jobbörsen sei für Unternehmen wesentlich effizienter. Die Einstellung eines Hochschulabsolventen koste durchschnittlich rund 20.000 Mark, ermittelte die Mummert + Partner. Ein Großteil dieses Aufwandes entstehe in der Personalabteilung. Bei der Nutzung von Jobdatenbanken sollen die Rekrutierungskosten um mehr als 50 Prozent gesenkt werden können. Jede Neueinstellung kostet dann nur noch zwischen 8.000 und 10.000 Mark, so Mummert + Partner.

Dabei gibt der Jobinteressent sein Qualifikationsprofil anonymisiert in eine Job-Datenbank ein. Er kann seine Daten dann jederzeit und von jedem Ort aus aktualisieren. Auf diese Weise ist die digitale Bewerbungsmappe inklusive Zeugnissen und Passfoto immer up to date. Die Personalverantwortlichen der Unternehmen können die Profile direkt am Bildschirm ansehen und sofort entscheiden, zu welchem Bewerber Kontakt aufgenommen werden soll. Das Verfahren verkürzt die Reaktionszeiten, insbesondere bei international agierenden Unternehmen, erheblich und schafft Wettbewerbsvorteile, betont Mummert + Partner. Zudem würde die Suche in Jobdatenbanken zunehmend komfortabler. "Im Gegensatz zur E-Mail-Bewerbung bekommen die Unternehmen so mehr Klasse als Masse", so die Unternemensberatung.

Künftig könnten nach Auffassung der Mummert + Partner-Experten über 60 Prozent der bisherigen Bearbeitungszeit pro Bewerbung eingespart werden.


eye home zur Startseite
DOSS GmbH 04. Sep 2001

*lausch*, *genaules*, *kicher* Leute vergesst nicht zu sagen daß Ihr wegen nem DOSS...

Kunta Kinte 04. Sep 2001

Wenn er es wirklich kann sollte die firma Ihn sofort einstellen. Aber woher weiss das...

Monika Beringer 19. Feb 2001

Wir sehen die eMail-Bewerbung im Unternehmen als schnelle und kostengünstige Möglichkeit...

CC 15. Feb 2001

Ich finde es im Zeitalter des Internet jaemmerlich, dass Bewerbungen, welche per eMail...

Erik 15. Feb 2001

Eine Bewerbung mit email hängt ganz davon ab, was man sich von dem Unternehmen erwartet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring
  2. MAC Mode GmbH & Co. KGaA, Regensburg
  3. GK Software AG, Schöneck/Vogtland
  4. H-O-T Härte- und Oberflächentechnik GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       

  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  1. Nein liebe Telekom

    Psy2063 | 07:45

  2. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    ArcherV | 07:35

  3. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    McWiesel | 07:33

  4. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    ha00x7 | 07:27

  5. Re: Mit der Fritz ins Netz

    McWiesel | 07:24


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel