Abo
  • Services:

Broadcom, Cisco und NVidia unterstützen AMDs HyperTransport

HyperTransport soll Datendurchsatz in PCs drastisch erhöhen

AMD will zusammen mit einer Reihe von Geschäftspartnern mit einer neuen auf den Namen HyperTransport getauften Technologie die Datendurchsatzraten in PCs drastisch steigern. Mit von der Partie sind unter anderem Broadcom, Cisco, NVidia und Sun Microsystems. Gemeinsam will man auch ein HyperTransport-Konsortium ins Leben rufen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die HyperTransport-Technologie, Codename Lightning Data Transport (LDT), soll Datentransferraten von bis zu 6,4 GB pro Sekunde zwischen den verschiedenen Chips innerhalb eines PCs sowie Netzwerk- und Kommunikationsgeräten ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Metropolregion Nürnberg
  2. Daimler AG, Großraum Stuttgart

AMD plant, HyperTransport in Servern und Workstation-PCs einzusetzen, die mit der nächsten Generation von AMD-Prozessoren ausgestattet sind. NVidia hingegen sieht die Technologie vor allem in Multimedia-PCs und Spielekonsolen. Erste Muster von Produkten, die HyperTransport unterstützen, wollen z.B. Altera und NVidia bereits in Kürze zeigen. AMD will erste Produkte mit HyperTransport-Support noch in diesem Jahr auf den Markt bringen.

Bei HyperTransport handelt es sich um eine neue High-Speed-Point-to-Point-Verbindung für integrierte Schaltkreise. HyperTransport bietet universelle Verbindungen und soll so die Zahl der in einem PC verwendenten Bus-Systeme reduzieren. So will man eine direkte Verbindung für Embedded Applications schaffen und auch hoch skalierbare Multiprozessor-Systeme bauen. HyperTransport bietet eine extrem schnelle Verbindung, die sichtbare Bus Standards wie PCI oder InfiniBand ergänzen soll. HyperTransport erlaubt es, mehrere HyperTransport Input/Output Bridges zu einem einzigen Kanal zusammenzuschalten und soll bis zu 32 Geräte HyperTransport mit verschiedenen Bandbreiten unterstützen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,29€
  2. 35,99€
  3. 16,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


Vampyr - Fazit

Vampyr überzeugt uns relativ schnell im Test. Nach einer Weile flacht die Blutsaugerei aber wegen langweiliger Gespräche und Probleme mit der Kameraführung ab.

Vampyr - Fazit Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
    Live-Linux
    Knoppix 8.3 mit Docker

    Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
    Ein Bericht von Klaus Knopper


        •  /