Abo
  • Services:
Anzeige

Dem Amiga eröffnet sich die Welt der Voodoo-Grafikkarten

Jetzt alle Voodoo-Grafikkarten im Elbox Mediator PCI Busboard für Amiga nutzbar

Der Amiga-Hardwarehersteller Elbox hat den "Voodoo.card ver. 1.0 driver" für seine Mediator PCI Busboards fertig gestellt. Dieser Treiber erlaubt die Nutzung aller erhältlichen PCI-Voodoo-Grafikkarten - bis hin zur Voodoo5 5500 PCI - auf mit Mediator erweiterten Amiga-1200-Rechnern.

Anzeige

Mediator PCI 1200
Mediator PCI 1200
Einen Treiber für Voodoo3-PCI-Grafikkarten und entsprechende Mediator-Bundles gibt es zwar seit letztem Jahr, doch nun können auch die anderen Voodoo-Grafikkarten eingesetzt werden: Voodoo Banshee 8 MB, Voodoo3 2000/3000 16 MB, Voodoo4 4500 32 MB und Voodoo5 5500 64 MB. Die von Elbox selbst entwickelten Treiber sollen volle Hardwarebeschleunigung bieten, bei den Voodoo4- und Voodoo5-Grafikkarten allerdings auf 24-Bit-Grafikmodi beschränkt sein.

Abgesehen von Grafikkarten-Treibern hat Elbox offenbar auch Treiber für TV-Tuner, Soundkarten, Netzwerkkarten und ISDN-Karten für sein Mediator PCI Busboard in Arbeit. In Anbetracht der schrumpfenden Zahl an Amiga-Hardware-Herstellern kann die Amiga-Gemeinde so zumindest auf das fast unerschöpfliche Reservoir an PCI-Karten aus der PC-Welt zugreifen.

Das Mediator PCI-Busboard erweitert den Amiga 1200 um vier PCI 2.1-konforme Steckplätze und kostet bei den deutschen Elbox-Distributoren Vesalia und KDH um die 400,- DM. Die aktuellen Voodoo3/4/5-Grafikkarten werden allerdings im Handel nicht mehr allzu lange erhältlich sein, da 3dfx mittlerweile an NVidia verkauft wurde und nur noch Lagerbestände leergeräumt werden.


eye home zur Startseite
Schlachtpaulchen 29. Aug 2002

Einfach nur geil. Mehr kann man dazu nicht sagen. Für Leute die es noch nicht ausprobiert...

Borut 14. Jun 2001

Hi Gunnar! Sei froh, daß Du´s nicht probiert hast, denn sonst kämst Du genausowenig davon...

Gunnar Claussen 17. Mai 2001

3DFX ist tot, Amiga ist tot Wen wunderts, dass man beide in ein gemeinsames Grab...

Christian... 15. Feb 2001

Hallo Ihr lieben, Hallo David, 1. Software, die die 3D-Fähigkeiten der entsprechenden...

Holger Biehl 15. Feb 2001

NVidia rückt nicht mit den nötigen Infos raus, um Treiber für ihre Karten schreiben zu...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen
  2. Ratbacher GmbH, Raum Darmstadt
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG, Feldkirchen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Rayman Legends 8,99€, Rayman Origins 4,99€ und Syberia 3 14,80€)
  2. (u. a. Crucial Ballistix Sport 16-GB-DDR4 für 121€ + 4,99€ Versand)

Folgen Sie uns
       

  1. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  2. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  3. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt

  4. Teardown

    iFixit findet größeren Akku in Apple Watch Series 3

  5. Coffee Lake

    Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  6. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  7. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  8. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  9. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  10. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    surfi | 09:29

  2. Re: Super Gau

    Tylon | 09:28

  3. Re: ...und meinem Vermieter sag ich jetzt was?

    logged_in | 09:27

  4. Re: Fehler?

    twothe | 09:24

  5. Re: Für mich nicht nachvollziehbar

    My1 | 09:24


  1. 09:11

  2. 08:57

  3. 07:51

  4. 07:23

  5. 07:08

  6. 19:40

  7. 19:00

  8. 17:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel