Abo
  • Services:

Lüfterhersteller Sunonwealth verklagt Creative und NVidia

Grund: Patentrechtsverletzung durch konkurrierenden Lüfterhersteller

Der Lüfterhersteller Sunonwealth hat eine Patentrechtsklage gegen Creative Labs, Creative Technology und NVidia im US-Bezirksgericht von Los Angeles eingereicht. Der Grund dafür ist, dass die Hersteller Miniatur-Lüfter von ADDA und LaFan importieren, die offenbar Patente von Sunonwealth verletzen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die von ADDA hergestellten Miniatur-Lüfter verletzten laut Sunonwealth die US-Patente mit den Nummern 5.967.763, 6.109.892 und 6.114.785 und werden allgemein für die Kühlung von Grafikprozessoren und CPUs eingesetzt. Somit finden sie sich auch auf den von Creative entwickelten Grafikkarten, bzw. den von NVidia entwickelten Grafikprozessoren.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, deutschlandweit

Bereits im Dezember 1998 hatte Sunonwealth eine Patentklage gegen ADDA Corp. und seine Partner LaFan und MEI eingereicht, die trotz einer Einigung am 7. März 2000 am 18. Januar 2001 wieder aktuell ist. Laut Sunonwealth missachtete ADDA die vor Gericht erzielte Einigung sowie die dauerhafte gerichtliche Verfügung und lieferte weiterhin Lüfter aus. ADDA muss sich nun vor Gericht erklären.

"Für viele Monate hat ADDA die Öffentlichkeit wiederholt mit falschen Informationen getäuscht. Ich bin froh, dass wir ADDAs irreführenden Behauptungen entgegentreten und ihre Falschheit aufdecken können", erklärte Alex Horng, CEO und President von Sunonwealth.

Zusätzlich zu den eingereichten Klagen verlangt der Lüfterhersteller von großen Computer-, Elektronik-Zubehör-Herstellern und Distributoren, - also Kunden von ADDA - die durch importierte ADDA-Lüfter entstehende Patentrechtsverletzung einzustellen.

Der Lüfterhersteller Sunonwealth wurde 1980 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Taiwan. Seine US-Tochter Sunon sitzt in Brea, Kalifornien. Weitere Niederlassungen existieren in China und Europa. Das Unternehmen gibt an, weltweit über 200 Patente zu besitzen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. bei Caseking kaufen
  3. 449€

Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
  3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

Sony: Ein Kuss und viele Tode
Sony
Ein Kuss und viele Tode

E3 2018 Mit einem zärtlichen Moment in The Last of Us 2 hat Sony sein Media Briefing eröffnet - danach gab es teils blutrünstiges Gameplay plus Rätselraten um Death Stranding von Hideo Kojima.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Ghost of Tsushima Dynamischer Match im offenen Japan
  2. Nintendo Kein wirklich neues Smash und Fire Emblem statt Metroid
  3. Ubisoft Action in Griechenland und Washington DC

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

    •  /