Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Tintenstrahldrucker von HP für PC und Mac

Kobaltblau, silbern und schnell

Hewlett-Packard bringt drei neue Tintenstrahl-Drucker auf den Markt: HP DeskJet 959C, HP DeskJet 980Cxi und HP DeskJet 990CM. Die Drucker sind sowohl für den privaten als auch für den professionellen Anwender positioniert und drucken bis zu 17 Seiten pro Minute. Hinzu kommen Funktionen wie automatische Papiersortenerkennung, doppelseitiger Druck, Tintenstandsanzeige und Druckabbruchtaste.

Anzeige

Ein kobaltblaues Fenster und silberne Akzente sowie ein neuer Treiber kennzeichnen den Nachfolger des HP DeskJet 950C. Der HP DeskJet 959C besitzt wie schon der HP DeskJet 950C einen integrierten 10x15-cm-Fotopapier-Schacht für 20 Blatt. Der HP Deskjet 959C druckt bis zu 11 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 8,5 Seiten pro Minute in Farbe. Durch die verbesserte Treiberperformance soll das Gerät die erste Druckseite bis zu 40 Prozent schneller als beim Vorgängermodell ausgeben. Optional ist eine Duplex-Einheit erhältlich.

Der HP DeskJet 980Cxi basiert auf der Plattform des HP DeskJet 990Cxi. Er wird jedoch ohne Infrarot-Schnittstelle ausgeliefert und ist dadurch 100,- DM billiger als der HP DeskJet 990Cxi. Das Gerät ist mit HPs High Performance Architecture (HP HPA) ausgestattet: 96-MHz-ASIC-RIC-Prozessor und 8 MB RAM übernehmen Aufgaben, die sonst der PC leistet. Die Druck-Geschwindigkeit liegt bei 15 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 12 Seiten pro Minute in Farbe.

Weiterhin verfügt der HP DeskJet 980Cxi über den doppelseitigen Druckmodus und einen Sensor, der die Papiersorten automatisch erkennt und das Druckverfahren anpasst. Optional ist ein HP JetDirect Printserver für den Netzwerk-Einsatz erhältlich.

Der silberfarbene HP DeskJet 990CM entspricht bis auf das Design dem HP DeskJet 990Cxi. Dieses Modell druckt bis zu 17 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiß und 13 Seiten pro Minute in Farbe. Die Geräte der 990C-Serie verfügen über eine Infrarot-Schnittstelle zum kabelloses Drucken. Zusätzlich enthält der Lieferumfang des HP 990CM spezielle Bildbearbeitungssoftware für den Mac: ArcSoft Photostudio 2000 und ArcSoft PhotoSuite 2000 Pro.

Die drei Drucker verfügen über die HP PhotoREt III Precision Technology. Die Auflösung beträgt maximal 2.400 x 1.200 dpi. Die neuen Geräte sind ab 1. März 2001 im Handel erhältlich. Der HP DeskJet 959C kostet 449,- DM, der HP DeskJet 980Cxi 599,- DM und der DeskJet 990CM 749,- DM.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim, München
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  3. Lecos GmbH, Leipzig
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 264€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Irgendwann trifft es alle Akkus.

    G-Tech | 20:21

  2. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    robinx999 | 20:15

  3. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Niaxa | 20:13

  4. Re: Wie viel Performance ist vom mobilen Ryzen zu...

    David64Bit | 20:09

  5. Grund für Fehler

    dasquiddi | 20:06


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel