Abo
  • Services:
Anzeige

Infineon Mobile-RAM - Low-Power-DRAMs für mobile Endgeräte

Stromsparende Speicherchips mit eigenem Power-Management

Der Halbleiterhersteller Infineon Technologies AG hat die Einführung einer neuen Familie von Low-Power-DRAMs angekündigt, die speziell für den Wachstumsmarkt mobiler Endgeräte konstruiert sind. Die "Mobile-RAM"-Produktlinie soll durch besonders geringen Leistungsverbrauch, kleinste Abmessungen sowie niedrigen Preis glänzen.

Anzeige

Ein Mobile-RAM ist ein synchroner DRAM (SDRAM) mit niedriger Stromaufnahme, montiert in einem Ball-Grid-Array-Gehäuse mit geringem Kontaktabstand. Im Vergleich zu einem im Standard-TSOP-Gehäuse verpackten DRAM ist der Platzbedarf des Mobile-RAMs im BGA-Gehäuse um mehr als den Faktor 3 reduziert. Das Gehäuse ist mit 8 mm x 9 mm nur unwesentlich größer als der eigentliche Siliziumchip.

Infineons erster Low-Power-DRAM verfügt über eine Gesamtkapazität von 128 Mbit und soll sich ideal für den Einsatz in mobilen Endgeräten wie Smart Phones, Personal Digital Assistants (PDAs) und handflächengroßen Computern eignen. Die Organisation des neuen Mobil-RAMs mit 8M x 16 erlaubt die Verwendung in Umgebungen mit sowohl 16 wie auch 32 Bit Busbreiten.

Abhängig von den Betriebsbedingungen und dem Systemdesign benötigt das Mobile-RAM laut Infineon dank eigenem Power-Management und reduziertem Bedarf an Betriebs- bzw. Ein/Ausgabetreiber-Spannung bis zu 80 Prozent weniger Strom als ein Standard-SDRAM-Chip. Standard-SDRAMs benötigen 3,3 Volt Betriebsspannung, Mobile-RAMs nur 2,5 Volt, die Ein-/Ausgangstreiber sogar nur 1,8 oder 2,5 Volt. Zu den Power-Management-Features gehören die Temperatur-Kompensation der Self-Refresh-Rate sowie das optionale Ausblenden von Bereichen der Memory-Array beim Refresh. Beide Maßnahmen sollen wesentlich dazu beitragen, den Leistungsverbrauch des Low-Power-Bausteins im aktiven Betrieb wie auch im Stand-by-Modus stark abzusenken.

Zusammen mit weiteren Partnern der Halbleiterindustrie arbeitet Infineon daran, die Stromspar-Features und das 54-polige FBGA-Gehäuse des Mobile-RAMs bei JEDEC (Joint Electron Device Engineering Council) zu standardisieren. Nach der erfolgten Standardisierung erwartet Infineon relativ kurzfristig kompatible Bausteine auf dem Markt, die das Mobile-RAM zu einem populären DRAM machen, das in hohen Stückzahlen eingesetzt wird.

Die ersten Muster des 128-Mbit Mobile-RAMs in der Organisation 8M x 16 sind im zweiten Quartal 2001 verfügbar. Die Aufnahme der Stückzahlproduktion ist für Ende 2001 geplant.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. swb AG, Bremen
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Bechtle Onsite Services GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  2. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  3. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  4. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  5. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  6. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  7. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  8. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  9. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  10. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Wer im Glashaus sitzt...

    pampernickel | 15:02

  2. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    Luke321 | 15:01

  3. Re: 7,70¤ je GB komisch

    sFg_K | 15:00

  4. Re: das wird nix solange...

    ChMu | 15:00

  5. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    AllDayPiano | 14:58


  1. 14:22

  2. 13:00

  3. 12:41

  4. 12:04

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 10:48

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel