• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft als Co-Gründer von Heimvernetzungs-Unternehmen

SMART soll Lösungen für Hausbauunternehmen und Eigenheimbesitzer bieten

General Electric (GE), Microsoft und SMART LLC gründen gemeinsam ein Unternehmen, das Hausbauunternehmen und angehenden Eigenheimbesitzern die Heimvernetzung erleichtern soll. Das neue Unternehmen wird unter dem Namen SMART geführt und komplette Produktlinien und Dienstleistungen aus einer Hand anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf der kürzlich in den USA veranstalteten "2001 International Builders' Show" haben die Unternehmen bereits den Prototypen eines vernetzen Heims demonstriert sowie Produkte und Konzepte vorgestellt, die SMART in Kürze anbieten soll. Das SMART-System, derzeit bestehend aus Beleuchtungs-Kontrollen und strukturierter Verkabelung, soll bis 2002 um einen von Microsoft zu entwickelnden "Home Server", vernetzte Heimanwendungen, Internet-Anschluss und Installationsdienste erweitert werden.

"Hier geht es darum, den 'connected lifestyle' in alle Heime zu bringen", betonte Craig Mundie, Senior Vice President of Advanced Strategies bei Microsoft. Die SMART-Produkte sollen sowohl Hausbauunternehmen als auch Heimwerkern über autorisierte Händler und GEs Distributoren-Netzwerk angeboten werden. Informationen zu den SMART-Produkten finden sich unter www.ge-smart.com.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Zeitreisender 27. Feb 2002

Ich mag's lieber ouvert, äh, offen -> http://www.lno.de/ bzw. http://www.lonmark.org/ Das...

ms rulez!! 13. Feb 2001

weiter so, microsoft.


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
    •  /