Abo
  • Services:

Spiegel: IBM im Dienste des Dritten Reichs

Entschädigungsforderungen in Milliardenhöhe ?

Auf den US-Konzern IBM kommen wegen seiner Geschäfte mit dem Dritten Reich womöglich Entschädigungsforderungen in Milliardenhöhe zu. Wie das Nachrichten-Magazin Spiegel in der neuen Ausgabe berichtet, wirft der amerikanische Autor Edwin Black in seinem Buch "IBM und der Holocaust" dem Datenmulti sein früheres "Bündnis mit den Nazis" vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Das diese Woche weltweit in acht Sprachen vorgestellte Buch, aus dem der Spiegel jetzt Auszüge druckt, beschreibt, wie die US-Firma sich mit dem Nazireich einließ; sie habe durch ihre meist von Tochtergesellschaften produzierten Rechenmaschinen den Tätern die Instrumente geliefert, Krieg und KZ-System zu verwalten.

Stellenmarkt
  1. Bosch-Gruppe, Hildesheim
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Wie der Spiegel weiter meldet, reichen gleichzeitig mit der Buchveröffentlichung ehemalige Zwangsarbeiter vor einem New Yorker Gericht eine Sammelklage gegen die Firma ein.

Wissentlich hätten die Amerikaner, so die von dem US-Anwalt und Entschädigungsspezialisten Michael Hausfeld vertretenen Kläger, "Unterdrückung und Völkermord" erleichtert sowie die Logistik des Nazireichs gestärkt. Der Konzern habe beim Holocaust somit eine aktive Rolle gespielt und dies jahrzehntelang "arglistig verschleiert".

Eine Schadenssumme wurde noch nicht beziffert, theoretisch anspruchsberechtigt seien jedoch über 100.000 KZ-Überlebende, wie Anwalt Hausfeld in seinem Schriftsatz mitteilt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-83%) 1,69€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
    Galaxy Note 9 im Test
    Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

    Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
    2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
    3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

      •  /