Abo
  • Services:
Anzeige

Tiscali-Chef Jim Kinsella wirft das Handtuch

Kinsella tritt im Streit als CEO zurück

Jim Kinsella ist als Chief Executive Officer des europäischen Internet- und Telekommunikationsanbieters Tiscali mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Grund für den Rücktritt Kinsellas sind Differenzen mit Tiscalis Chairman Renato Soru.

Anzeige

Kinsella wird aber dennoch im Vorstand von Tiscali bleiben.

"Jim Kinsellas Vision einer neuen Art von europäischen ISPs hat eine Schüsselrolle bei der Fusion von World Online und Tiscali sowie bei dem Entwurf der neuen Strategie gespielt", so Soru. "Ich möchte ihm für alle seine Arbeit danken und freue mich, dass er uns auch in Zukunft bei strategischen Fragen zur Seite steht."

Kinsella will Platz machen für das neue Management-Team, das Suro zusammengestellt hat. Er sei stolz auf das, was Tiscali und er in den letzten fünf Monaten erreicht haben und sieht Tiscali noch immer als den Besten der unabhängigen ISP in Europa.

Kinsella war zuvor Chairman von World, mit deren Übernahme Tiscali zu einem der größten europäischen ISPs wurde. Davor war Kinsella CEO von MSNBC.com, dem Joint Venture von Microsoft und NBC.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  2. swb AG, Bremen
  3. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  2. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  3. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  4. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier

  5. Grundversorgung

    Telekom baut auch noch mit Kupfer aus

  6. Playerunknown's Battlegrounds

    Pubg-Schöpfer fordert besseren Schutz vor Klonen

  7. Solarstrom

    Der erste Solarzug der Welt nimmt seinen Betrieb auf

  8. Microsoft

    Kostenloses Tool hilft bei der Migration von VMs auf Azure

  9. Streaming-Streit

    Amazon will wieder Chromecast und Apple TV verkaufen

  10. IT in der Schule

    Die finnische Modellschule hat Tablets statt Schreibtische



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  1. Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    floewe | 14:39

  2. Re: Eckhaard,...

    Axido | 14:38

  3. Re: Mal wieder typisch oberflächlich Anti-Telekom

    neocron | 14:37

  4. Re: ARD&ZDF, BILD&Spiegel-Online haben alle gro...

    teenriot* | 14:36

  5. LOL

    b1n0ry | 14:36


  1. 14:22

  2. 13:00

  3. 12:41

  4. 12:04

  5. 11:44

  6. 11:30

  7. 10:48

  8. 10:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel