Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Canon-Digicams für Einsteiger

PowerShot A10 und PowerShot A20 angekündigt

Mit den PowerShot-Digitalkameras A10 und A20 hat Canon zwei Einsteigermodelle angekündigt, die mit einer Auflösung von 1,3 bzw. 2.1 Millionen Bildpunkten aufwarten können. Beide wiegen lediglich 250 Gramm und sind mit einem 3fach-Zoom, Dreipunkt-Autofokus sowie USB-Schnittstelle ausgestattet.

Anzeige

Serienbilder können mit 1,7 Bildern/Sekunde aufgezeichnet werden. Bei der Bildwiedergabe am LCD-Monitor der Kamera steht dem Betrachter eine Lupenfunktion (2,5fach) zur Verfügung. Die PowerShot-A-Modelle bieten dem Anwender eine vollautomatische und eine manuelle Betriebsart, bei der z.B. auch Belichtungskorrekturen möglich sind. Mit der beiliegenden Software Remote Capture können die Kameras zusätzlich vom PC aus gesteuert werden.

Die Stromversorgung übernehmen vier Standard-Mignon-Batterien (Typ AA). Alternativ können die Kameras mit Nickel-Cadmium-(NiCd-) oder Nickel-Metall-Hydrid-(NiMH-)Akkus betrieben werden. Im Lieferumfang sind neben der Kamera und einer 8-MB-Speicherkarte auch ein USB-Kabel und nur für die A20 ein Videokabel enthalten. Treiber und Software für Windows und MacOS liegen ebenfalls bei.

Im Zusammenspiel mit dem ab Juni erhältlichen Card Photo Printer CP-10 können die digitalen Fotos der PowerShot-Modelle A10 und A20 in Scheckkartengröße (54 x 86 mm) ohne Umweg über den PC ausgedruckt werden.

Die Canon PowerShot A10 wird ab Juni 2001, die A20 ab Mai 2001 im Handel verfügbar sein, der Preis steht zurzeit noch nicht fest.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. SKF GmbH, Schweinfurt
  3. SCHOTT AG, Mainz
  4. über Hanseatisches Personalkontor Freiburg, Neuried-Altenheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. Bis zu 50% reduziert: Fernseher, Receiver & Projektoren
  2. (-72%) 16,99€
  3. (-47%) 31,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Ladezeiten/Traffic golem.de mit/ohne AdBlocker...

    lejared | 21:18

  2. Re: Danke!

    Johnny Cache | 21:06

  3. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Magdalis | 21:04

  4. Re: Kurzgesagt

    CSCmdr | 20:55

  5. Re: sieht trotzdem ...

    CSCmdr | 20:52


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel