Abo
  • Services:
Anzeige

Internolix AG macht mehr Verlust als Umsatz

Business-to-Business-Standardprodukt EBTOS soll 2001 Umsatz bringen

Die Internolix AG weist für das Geschäftsjahr 2000 nach vorläufigen, ungeprüften Zahlen einen Umsatz von 11,6 Millionen Euro aus. Damit liegt der im Berichtszeitraum realisierte Umsatz zwar deutlich über dem geplanten Umsatz von 8,9 Millionen Euro, der Verlust vor Steuern und Zinsen (EBIT) hingegen fällt mit 14,95 Millionen Euro jedoch ebenfalls höher aus als geplant.

Anzeige

Laut Internolix resultiert der Verlust aus zusätzlichen, vorgezogenen Investitionen in Vertrieb und Produktentwicklung für das neue Business-to-Business-Standardprodukt EBTOS, mit dem sich das Unternehmen auf die aktuellen Marktbedürfnisse einstellen will. Die Markteinführung von EBTOS soll auf der CeBIT 2001 erfolgen.

Internolix erwartet, dass die forcierte Produkt- und Wachstumsstrategie bereits im laufenden Geschäftsjahr deutlich positive Auswirkungen auf das Ergebnis zeigt und die Besetzung wichtiger Marktpositionen im Bereich der Standard-E-Business-Produkte früher als ursprünglich geplant, realisiert wird.

Das Erreichen der Profitabilität ist bereits für das Geschäftsjahr 2002 vorgesehen. Das vorläufige, ungeprüfte Ergebnis je Aktie beträgt für das vergangene Geschäftsjahr nach Berücksichtigung der latenten Steuern minus 1,40 Euro bezogen auf die Gesamtzahl von 7,1 Millionen ausgegebener Aktien. Im Geschäftsjahr 1999 hatte Internolix einen Umsatz von 1,48 Millionen Euro sowie ein EBIT von minus 3,5 Millionen Euro ausgewiesen.

Per 31.12.2000 stehen dem Internolix-Konzern Cash und Cash-Äquivalente in Höhe von 41,5 Millionen Euro zur Verfügung. Damit hat sich die Cash-Position gegenüber Ende September 2000 um rund 10 Millionen Euro verringert. Hierauf entfallen rund 4 Millionen Euro für die Verlustfinanzierung des vierten Quartals 2000 sowie ca. 6 Millionen Euro für Beteiligungen, Investitionen und Ankäufe von Softwarelizenzen für Produktbundlings und Lösungsimplementierungen.


eye home zur Startseite
Klaus Noll 09. Feb 2001

Sehr geehrte Damen und Herren, als "ehemaliger Internolix Vertragspartner" - es steht ein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin
  2. Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
  3. Ratbacher GmbH, Ludwigshafen
  4. Mercedes-Benz Consulting GmbH, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 649,00€
  2. 20,00€
  3. 5,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Interview auf Youtube

    Merkel verteidigt Ziel von 1 Million Elektroautos bis 2020

  2. Ransomware

    Not-Petya-Angriff kostet Maersk 200 Millionen US-Dollar

  3. Spielebranche

    Mikrotransaktionen boomen zulasten der Kaufspiele

  4. Autonomes Fahren

    Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel

  5. Auto

    Toyota will Fahrzeugsäulen unsichtbar machen

  6. Amazon Channels

    Prime-Kunden erhalten Fußball-Bundesliga für 5 Euro im Monat

  7. Dex-Bytecode

    Google zeigt Vorschau auf neuen Android-Compiler

  8. Prozessor

    Intels Ice Lake wird in 10+ nm gefertigt

  9. Callya Flex

    Vodafone eifert dem Congstar-Prepaid-Tarif nach

  10. Datenbank

    MongoDB bereitet offenbar Börsengang vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

  1. Macht die i7 CPU da überhaupt Sinn?

    Tet | 23:25

  2. Re: Also hinter der Uni steht dann

    Suppenpulver | 23:23

  3. Re: 8 Milliarden Diesel-Subventionen pro Jahr

    GenXRoad | 23:22

  4. Spiegel!

    DarkWildcard | 23:20

  5. wer tut sich heute unter 2gb an?!

    itse | 23:17


  1. 16:57

  2. 16:25

  3. 16:15

  4. 15:32

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:49

  8. 13:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel