Abo
  • Services:
Anzeige

HP OfficeJet K-Serie mit Internet-Funktionalität

All-in-One-Geräte zum Faxen, Scannen, Drucken und Kopieren

Hewlett-Packard erweitert seine All-in-One-Familie um Modelle mit Internet-Funktionen. Die neue HP OfficeJet K-Serie druckt, faxt, kopiert und scannt. Die einzelnen Modelle kosten zwischen 800 und 1.000 DM und unterscheiden sich durch Druck- und Faxgeschwindigkeit, Scannauflösung sowie einige Speichermöglichkeiten und Netzwerkfähigkeiten.

Anzeige

HP OfficeJet K60
HP OfficeJet K60
Das Druckwerk der HP OfficeJet K-Serie basiert auf der Drucktechnologie des HP DeskJet 970Cxi. HP PhotoREt III Precision Technology ermöglicht so neben einer hohen Druckgeschwindigkeit fotorealistische Ausdrucke auf Normal- und Spezialpapieren. Dabei stoßen die 408 Düsen der Dreifarbtintenpatrone mit hoher Geschwindigkeit Tintentropfen einer Menge von fünf Pikoliter aus. So können 3.500 Farben pro Druckpunkt dargestellt werden. Außerdem steht dem Anwender ein Alternativmodus für eine Auflösung von 2400 dpi zur Verfügung. Die Geräte sollen bis zu zwölf Seiten pro Minute in Schwarzweiß und bis zu zehn Seiten pro Minute in Farbe drucken.

Die Modelle der HP OfficeJet K-Serie arbeiten auch als Standalone-Farb- und Schwarzweiß-Faxgeräte, d.h. zum Faxen ist kein angeschlossener PC notwendig. Der HP OfficeJet K80 faxt mit einer Geschwindigkeit von drei Sekunden pro Seite, der K60 benötigt sechs Sekunden pro Seite. Das Gerät für den professionellen Anwender, der HP OfficeJet K80, verfügt im Vergleich zum HP OfficeJet K60 über einen größeren Faxspeicher (90 Seiten) und bietet mit zehn Kurzwahltasten und 100 Kurzwahlnummern die Möglichkeit, häufig benutzte Faxnummern zu verwalten. HP OfficeJet K80
HP OfficeJet K80
Die All-in-One-Geräte scannen mit einer optischen Auflösung von 600 x 600 dpi (interpoliert 3600 dpi beim K80 und 2400 dpi beim K60) und einer Farbtiefe von 36 Bit. Die HP OfficeJet K-Serie bietet erweiterte Kopierfunktionen wie Vergrößern und Verkleinern von 25 bis 400 Prozent sowie spiegelverkehrtes Kopieren für Transferfolien und Mehrfachkopien. Ein automatischer Dokumenteneinzug für bis zu 20 Seiten erleichtert das Arbeiten.

Der HP OfficeJet K80 ist netzwerkfähig und kann über einen externen HP Jet Direct Printserver optional im Netzwerk drucken, faxen, kopieren und scannen. Die neuen All-in-Ones unterstützen Windows 9x, NT 4.0 sowie Windows 2000. Der HP OfficeJet K60 kostet 799,- DM, der schnellere HP OfficeJet K80 999,- DM.


eye home zur Startseite
tz 22. Mai 2001

Wahrscheinlich ist das hier gemeint : Innovativ und leistungsstark ist HP NetDirect. Mit...

hsr 10. Feb 2001

Hmmm...wunder... und was ist nun mit der Internet-Funktionalitaet, von der (nur) in der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Augsburg
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 47,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

  1. Menschen werden tatsächlich immer dümmer...

    ssj3rd | 15:44

  2. Re: Upgedated???

    Fjunchclick | 15:41

  3. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    fuzzy | 15:40

  4. Re: Es gibt einen grundsätzlichen Denkfehler bei...

    Oktavian | 15:31

  5. Widgets

    mannimacker | 15:29


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel