Abo
  • Services:

Sony nennt Details für neuen Grafikprozessor - für die PS3?

Vermutlich für den Einsatz in der PlayStation 3 bestimmt

Sony hat auf der International Solid-State Circuit Conference (ISSCC) Details zu einem in Entwicklung befindlichen Grafikprozessor bekannt gegeben, der sich von den Leistungsdaten her sehr nach einem Nachfolger für den PlayStation 2 (PS2) "Graphics Synthesizer" anhört. Vorgestellt wurde der Chip allerdings als "150MHz Graphics Rendering Processor with 256Mb Embedded DRAM" und nicht als PS3-Komponente.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit 256 Mbit, umgerechnet 32 Mbyte, hat der neue Grafikprozessor achtmal mehr Speicher als der Graphics Synthesizer der PS2. Der Graphics Synthesizer der PS2 verfügt lediglich über 4 MB Embedded-VRAM. Dieser Umstand hatte Sony viel Kritik von Spieleentwicklern eingebracht, da der Texturspeicher damit mehr als knapp bemessen ist.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Universität Passau, Passau

Die theoretischen technischen Daten des mutmaßlichen PS3-Grafikprozessors lauten wie folgt:

  • 287,5 Millionen Transistoren auf einer Die-Fläche von 21,3 x 21,7 qmm
  • 0,18-Mikron "6-level-metal CMOS Process"
  • 150 MHz Taktfrequenz
  • 32 Mbyte integrierter Speicher
  • 75 Millionen Polygone pro Sekunde
Für die Fertigung des recht großen Prozessors werden laut Sony verschiedene Design-Methoden genutzt. Als Partner für die sicherlich auf Grund ihrer Komplexität nicht unproblematische Architektur hat sich Sony das System-on-Chip-(SoC-)erfahrene Unternehmen Simplex Solutions ins Haus geholt. Simplex bietet unter anderem Technologien zum schnelleren Aufspüren und Korrigieren von Designfehlern, die zu einer schnelleren Marktreife führen sollen.

Kommentar:
Ob es Sony mit dem vermeintlichen PS3-Grafikprozessor schaffen wird, die gegenüber US-Medien großmundig behauptete 1000fache Leistungssteigerung gegenüber der PS2 zu erreichen, erscheint fraglich - deutlich höher dürfte die Leistung allerdings liegen. Der Grafikprozessor ist allerdings nur eine Komponente des Systems.

Man darf gespannt sein, was Sonys Techniker auf die Beine stellen werden - und ob die PC-Grafikkarten-Industrie erneut (umsonst) bangen muss, dass Sony ihnen die Show stiehlt. Wem es Spaß macht, der kann sich schon jetzt Gedanken machen, was in Zukunft von Sonys PR-Maschinerie zur PS3 zu erwarten ist. Wahrscheinlich nichts Geringeres als: "Die PS3 wird die Welt revolutionieren."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  2. 39,99€ statt 59,99€

leonid 22. Jun 2003

Das kann nicht stimmen ,das dieser Komponent zur PS3 gehört da es viel zu Leistungs arm ist.

Nyx 30. Apr 2001

Jaja, so lob ich mir doch seriöse Berichterstattung: sachlich und kompetent und auf jeden...

alex 10. Feb 2001

wo kann man denn diese roadmap bekommen/einsehen ? und was steht da drin, nicht gerade...

chris hauser 09. Feb 2001

wenn man mal, bevor man einen artikel veröffentlicht, einen blick in die von sony...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
  2. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  3. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts

    •  /