Abo
  • Services:

Symantec erhält Software-Patente zugesprochen

Microdefinition System minimiert die Größe von Update-Dateien

Wie Symantec bekannt gab, erhielt das Unternehmen zwei Software-Patente zugeteilt, die für schnelle Update-Einspielungen aktueller Virensignatur-Dateien sorgen. Die entsprechende LiveUpdate-Technik wird bereits in den aktuellen AntiVirus-Produkten von Symantec verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,

Das US-Patentamt akzeptierte die Patentbewerbungen für ein so genanntes "Multi-tiered incremental software updating" unter der Nummer 6052531 und ein "Backtracked incremental updating" unter der Ziffer 6167407. Diese beiden zusammen bilden das von Symantec getaufte Microdefintion System zur schnellen Datei-Aktualisierung.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Universität Passau, Passau

Derzeit verwendet das Unternehmen das "Microdefinition System" lediglich zum Update von Viren-Signaturen. Damit sollen sich aber auch andere Dateitypen aktualisieren lassen, indem nur die veränderten Teile geladen und hinzugefügt werden.

"Die Technik hinter diesen Patenten erlaubt es Symantec, ihre Kunden mit der effizientesten Methode für inkrementelle Software-Updates zu versorgen", betonte Rob Clyde, Symantecs Chef-Techniker der Enterprise Solution Division.

In letzter Zeit haben besonders Software-Patente immer wieder für Unmut gesorgt, weil deren Patentierbarkeit oft angezweifelt wurde. Zuletzt rief BountyQuest dazu auf, anfechtbare Patente aufzudecken, was Ende Januar auch schon die ersten vier Preisträger hervorbrachte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,66€
  2. 4,44€
  3. 16,99€
  4. 3,49€

Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
    Urheberrechtsreform
    Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

    Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
    2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
    3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    Urheberrrecht
    Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

    Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

    1. EU-Urheberrechtsreform Wie die Affen auf der Schreibmaschine
    2. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
    3. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts

      •  /