Abo
  • Services:
Anzeige

SuSE strukturiert US-Tochter um (Update)

Support wird in Europa gebündelt

SuSE streicht seine US-Dependence zusammen und entlässt drei Viertel der Mitarbeiter, das berichten US-Medien. So heißt es beispielsweise bei LinuxGram, nur ein Kernteam von zwölf Mitarbeitern bleibe erhalten. Mittlerweile hat Suse die Gerüchte bestätigt.

Anzeige

Zwar hat SuSEs Presseagentur in den USA das Gerücht angeblich dementiert, doch Volker Wiegand, Präsident der SuSE Inc., hingegen bestätigt gegenüber LinuxGram die Restrukturierung.

Als Grund nennt Wiegand gegenüber LinuxGram die Tatsache, dass SuSE US schneller als ursprünglich geplant profitabel werden müsse. Die Zeiten hätten sich halt gegenüber dem letzten Jahr geändert.

Mit nur zwölf Leuten will Wiegand innerhalb von sechs Monaten profitabel werden.

In den USA beginnt SuSE heute mit der Auslieferung der neuen Distribution SuSE Linux 7.1.

Update:
Mittlerweile hat SuSE die Gerüchte offiziell bestätigt. So hat sich die SuSE Linux AG dazu entschlossen, bestimmte Aufgaben wie beispielsweise den technischen Support von USA nach Europa zu verlagern. "In unseren europäischen Supportzentren arbeiten bereits über 100 Mitarbeiter. Sie sind unter anderem auch für Großbritannien und andere englischsprachige Länder zuständig. Das Know-how zur technischen Unterstützung des gesamten englischen und US-amerikanischen Marktes ist hier vorhanden. Die Einsparungspotentiale durch beispielsweise die Zusammenlegung des gesamten technischen Supports in Europa haben uns zu dieser Entscheidung veranlasst", sagt Roland Dyroff, CEO SuSE Linux AG.

Der Mitarbeiterstamm in USA wird deshalb um 30 Arbeitnehmer verkleinert. In USA sind künftig 15 Mitarbeiter tätig, die den Standort entsprechend der strategischen Ausrichtung der SuSE Linux AG weiter auf- und ausbauen. "Durch die Neuorganisation unserer Aktivitäten in den USA steigern wir unsere Effizienz und bieten unseren Kunden unverändert qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen rund um Linux an", so Roland Dyroff.


eye home zur Startseite
Mp3Freund 08. Feb 2001

Mit Windows wäre das nicht passiert!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient GmbH, München
  2. BVG Berliner Verkehrsbetriebe, Berlin
  3. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  4. syncreon Deutschland GmbH, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Valerian, Kong: Skull Island, Jungle)
  2. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  3. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)

Folgen Sie uns
       

  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Irgendwann trifft es alle Akkus.

    G-Tech | 20:21

  2. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    robinx999 | 20:15

  3. Re: Ich werde google sicher nicht meine...

    Niaxa | 20:13

  4. Re: Wie viel Performance ist vom mobilen Ryzen zu...

    David64Bit | 20:09

  5. Grund für Fehler

    dasquiddi | 20:06


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel