Abo
  • Services:

freenet macht über 17 Millionen DM Verlust

Jahresumsatz klettert auf 42,4 Millionen DM

Die MobilCom-Tochter freenet.de AG zieht für das Geschäftsjahr 2000 eine positive Bilanz. Der Konzernumsatz für 2000 liegt bei 42,40 Millionen DM - eine Steigerung von 522 Prozent verglichen mit dem Gesamtumsatz von 1999 in Höhe von 6,82 Millionen DM. Die Einnahmen aus Werbung stiegen im Geschäftsjahr 2000 um 521 Prozent von 2,2 Millionen DM auf 13,68 Millionen Mark.

Artikel veröffentlicht am ,

Die freenet.de AG steigerte im gleichen Zeitraum die Erlöse aus E-Commerce-Provisionen um 4.636 Prozent von 146.000 Mark auf 6,9 Millionen DM. Die Provisionen aus Zugangsgebühren lagen mit 21,46 Millionen DM im gesamten Jahr 2000 um 380 Prozent über dem Vergleichsjahreszeitraum mit 4,47 Millionen DM.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Karlsruhe
  2. IOS Gesellschaft für innovative Optimiersoftware mbH, Aachen

Damit machten Erlöse aus E-Commerce und Werbung im gesamten Jahr 2000 bereits 48 Prozent der Gesamtumsatzerlöse aus. Im 4. Quartal 2000 betrug der Anteil von Werbung und E-Commerce-Provisionen am Unternehmensumsatz bereits 56 Prozent.

Die freenet.de AG hat im letzten Jahr stark in das Wachstum investiert. Insgesamt flossen ca. 46 Millionen DM im Jahr 2000 allein in Werbung sowie PR-und Marketingaktivitäten. Dennoch ist das Ergebnis besser als geplant: Für das Gesamtjahr 2000 liegt der Konzern-Jahresfehlbetrag nach IAS bei 17,52 Millionen DM, das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Steuern bei minus 30,67 Millionen DM nach IAS. Die Finanzierung des weiteren Wachstums sei sichergestellt, denn aus der "Kriegskasse" aus dem IPO von knapp 200 Millionen DM seien noch 75 Prozent vorhanden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
    Anthem angespielt
    Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

    E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

    1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
    2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
    3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

      •  /