Abo
  • Services:
Anzeige

Rechner am Ohr und um den Hals: IBM bringt digitalen Schmuck

Halskette, Ohrringe und Armbänder als Kommunikationsgeräte

Um die Anzahl der tragbaren Geräte mit Internetzugang pro User nicht weiter zu erhöhen, denken IBM-Forscher darüber nach, wie sich die notwendige Technologie in Gegenstände integrieren lässt, die eine Person bereits nutzt oder trägt - wie beispielsweise Schmuck.

Anzeige

Das Designzentrum des IBM Forschungszentrum in Almaden, Kalifornien, arbeitet daran, Computertechnologie in Alltagsgegenstände wie beispielsweise Modeschmuck zu integrieren. Die verschiedenen Teile der digitalen Schmuckkollektion sollen dabei miteinander interagieren, um dem Benutzer zu jeder Zeit und an jedem Ort Zugang zu Informationen zu ermöglichen.

Die Kollektion beinhaltet eine Halskette mit integriertem Mikrofon, Ohrringe mit Lautsprechern, einen Ring mit integrierter Cursorsteuerung sowie ein Armband mit Display, das E-Mails empfangen kann. "Pervasive Computing" ist eine Technologie, die es dem Nutzer erlaubt, jederzeit und von überall Zugang zu Informationen und Services zu bekommen.

Um in vollem Umfang auch von den Vorteilen dieser Technologie zu profitieren, werden User die Geräte, die ihnen den Informationszugang ermöglichen, auch jederzeit und überall mit sich führen. Daraus folgt, dass diese Geräte nicht nur funktionalen, sondern auch den ästhetischen Ansprüchen des Nutzers genügen müssen. Bei PDAs und Mobiltelefonen spielt heute schon der letzte Punkt eine nicht unerhebliche Rolle, so IBM.

IBM will die auf der CEBIT 2001 vorgestellte Schmuck-Kollektion nicht herstellen, aber als Technologielieferant die Voraussetzungen schaffen, dass die sinnvolle Integration von Hard- und Software in Alltagsgeräte weiter vorangetrieben wird.


eye home zur Startseite
Hwaegeli 08. Feb 2001

Sollte sich dies durchsetzen, was ich noch bezweifle, würde nach Einführung jeder mit dem...

Viola 08. Feb 2001

Ich muss sagen, dass ich diese Idee nicht besonders vielversprechend finde. Schmuck mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  2. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. Continental AG, Frankfurt
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 199€

Folgen Sie uns
       

  1. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 zeigen sich

  2. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  3. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  4. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  5. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  6. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  7. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  8. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  9. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  10. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  2. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

  1. Re: Sieht sehr cool aus, aber..

    frostbitten king | 08:03

  2. Re: Und dafür hast du jetzt einen neuen Thread...

    Ducifacius | 08:02

  3. Re: "In Süddeutschland ist die Integration...

    zoeck | 08:00

  4. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    PiranhA | 07:59

  5. Re: Propaganda? Können sie!

    Grolox | 07:47


  1. 07:37

  2. 07:27

  3. 23:03

  4. 19:01

  5. 18:35

  6. 18:21

  7. 18:04

  8. 17:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel