AOL-Chef Heddendorp: Telekom gefährdet Internet-Wirtschaft

Heddendorp: "Die Neue Ökonomie wird vom Internet getragen"

Nach Überzeugung des Chefs von AOL Deutschland, Uwe Heddendorp, gefährdet die Deutsche Telekom durch ihre Blockadepolitik beim Thema Großhandels-Flatrate die Stellung der deutschen Wirtschaft im internationalen Vergleich. Die New Economy werde in großem Umfang vom Internet getragen. Es sei nicht nur Motor für die Märkte der Zukunft, sondern bestimme deren Rahmenbedingungen maßgeblich mit.

Artikel veröffentlicht am ,

Nach Ansicht des AOL-Chefs sei es "kein gutes Signal", dass die Deutsche Telekom nach dem Kölner Verwaltungsgerichts-Urteil von vergangener Woche weitere gerichtliche Schritte plane. Bislang habe sie lediglich ein Schein-Angebot für eine Großhandels-Flatrate gemacht, das für keinen anderen Anbieter außer T-Online geeignet sei. Anlass der Äußerungen des Deutschland-Chefs von AOL ist eine Vortragsreihe an deutschen Universitäten, in denen Heddendorp über notwendige Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Internetgesellschaft in Deutschland spricht.

Inhalt:
  1. AOL-Chef Heddendorp: Telekom gefährdet Internet-Wirtschaft
  2. AOL-Chef Heddendorp: Telekom gefährdet Internet-Wirtschaft

"Nur wenn die deutsche Wirtschaft die ökonomischen und sozialen Potenziale des Internet erkennt, wird sie sich auf Dauer in den Weltmärkten durchsetzen", sagte Uwe Heddendorp bei seiner heutigen Gastvorlesung an der Universität Hamburg im Rahmen der "Medienwissenschaftlichen Kolloquien" des Hans-Bredow-Instituts. "Obwohl wir ein Land der Hochtechnologie sind, hinken wir bei der Verbreitung des Internets weit hinterher", sagte Heddendorp.

Die hohen, minutengetakteten Telefongebühren schreckten viele Verbraucher ab, sich ungezwungen im Internet zu bewegen. In diesem Zusammenhang verglich er den Internet- mit dem Fernsehkonsum: "Sie schalten auch nicht das Fernsehen ein und fragen sich, kann ich es mir finanziell leisten, die Sendung bis zum Ende anzusehen?" Dies, so Heddendorp, sei jedoch die Situation des Internets in Deutschland.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
AOL-Chef Heddendorp: Telekom gefährdet Internet-Wirtschaft 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Noolian Soong 15. Feb 2001

Bleibt wo ihr seid ist ein gut gemeinter Ratschalg von mir da ihr ja doch nichts auf die...

Noolian Soong 15. Feb 2001

So jetzt mal ein Wort zu AOL! Diese Firma gehört zusammen mit der Telekom verboten. Die...

Matthias Werner 14. Feb 2001

na in den Schlamm

Ullrich Hartwig 08. Feb 2001

Wenn AOLso gut ist,dann sollen sie selber für bessere Netzkapazitäten sorgen,und nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Datenleck
Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt

In einer ungeschützten Datenbank fanden sich die Daten der Thailand-Reisenden aus den letzten zehn Jahren - inklusive Reisepassnummern.

Datenleck: Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
Artikel
  1. Laserbeamer: Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro
    Laserbeamer
    Xiaomis Kurzdistanzprojektor kostet unter 1.500 Euro

    Der Fengmi R1 kann aus der Nähe Bilder von 50 bis 200 Zoll aufspannen und kostet relativ wenig. Dafür macht er bei der Auflösung Abstriche.

  2. Online-Shopping: Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein
    Online-Shopping
    Ebay Kleinanzeigen führt SMS-Verifizierung ein

    Wie angekündigt, beginnt Ebay Kleinanzeigen mit der Abfrage von Rufnummern. Zu Beginn ist es optional, schon bald wird es Pflicht.

  3. WLAN und 6 GHz: Was bringt Wi-Fi 6E?
    WLAN und 6 GHz
    Was bringt Wi-Fi 6E?

    Der Standard Wi-Fi 6E erweitert WLAN das erste Mal seit Jahren um ein neues Frequenzband. Das hat viele Vorteile und ein paar Nachteile.
    Von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 23,8" FHD 144Hz 166,90€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Gaming-PC mit Ryzen 5 & RTX 3060 999€ • Corsair MP600 Pro 1TB mit Heatspreader PS5-kompatibel 162,90€ • Alternate (u. a. Asus WLAN-Adapter PCIe 24,90€) • MM-Prospekt (u. a. Asus TUF 17" i5 RTX 3050 1.099€) [Werbung]
    •  /