Abo
  • Services:

Raubkopie-Prozess: Für Sunshine Warez ging die Sonne unter

Sechs Monate Freiheitsstrafe für illegalen Softwarehandel

Eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten, die Übernahme der Anwalts- und der Gerichtskosten sowie Schadensersatz erwarten einen Händler illegaler Software aus Stuttgart, der über seine Webseite nicht nur Raubkopien zum Download sondern gleich zum Kauf anbot.

Artikel veröffentlicht am ,

Über seine Internet-Seite Sunshine Warez verkaufte der jetzt vom Amtsgericht Stuttgart Verurteilte zahlreiche Produkte der Softwarehersteller Microsoft, Adobe, Macromedia und Symantec sowie ein umfangreiches Spieleangebot.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Das Amtsgericht Stuttgart verhängte eine Freiheitsstrafe von sechs Monaten und verurteilte den illegalen Internet-Händler zur Übernahme der Kosten des Verfahrens sowie zu einer Geldbuße von 1.000 Mark.

Bis Ende letzten Jahres erreichten die BSA in Deutschland 1.318 Hinweise auf Internetpiraterie. Rund 47 Prozent der Hinweise wurden vom Softwareverband zurückverfolgt und 93 Prozent der entsprechenden Seiten geschlossen, so die Business Software Alliance.

Weltweite Mitglieder der BSA sind Adobe Systems, Apple Computer, Autodesk, Bentley Systems, CNC Software/Mastercam, Compaq, Dell, IBM, Intel, Intuit, Lotus Development, Macromedia, Microsoft, Network Associates, Novell, Sybase, Symantec und Unigraphics Solutions. Deutsche Mitglieder der BSA sind Adobe Systems, Apple Computer, Autodesk, Macromedia, Microsoft und Symantec.



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

lol 18. Jun 2003

Nana, erst dicke Backe und jetzt die Hosen voll ?

**Amok*** 13. Okt 2002

war alles nicht so gemeint - bin nur ein wenig vor meine XBOX gerannt und habe das...

Scrooge what a... 13. Okt 2002

was bist du denn für ein Vollidiot ?

Warez Dealer... 13. Okt 2002

mein Gott - da kann ich nur dazu sagen " erschiesst Ihn am besten gleich" - bescheuert...

rgockel 13. Okt 2002

bescheißen schreibt man mit "ß". :-)


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /