Abo
  • Services:
Anzeige

CDU gegen pauschale Urheberrechtsabgabe auf Computer

CDU-Internetkommission zur Sicherung der Urheberrechte im digitalen Zeitalter

Die CDU-Internetkommission tritt prinzipiell für eine nutzungsbezogene, individuelle Zuordnung der Vergütungsansprüche und Vergütungspflichten ein und hält Pauschalvergütungen für eine Hilfskonstruktion, die nicht auf Dauer akzeptiert werden kann. Insofern sei der nach Angaben der CDU unstreitige Änderungsbedarf des Urheberrechts geeigneter Anlass, auch die bestehenden Regelungen nach diesem Grundsatz zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Anzeige

Der PC ermöglicht als Multifunktionsgerät zwar auch Kopierfunktionen, jedoch treten diese hinter andere Nutzungen - insbesondere die Verwaltung und Bearbeitung persönlicher und betrieblich genutzter Dateien - zurück. Jede zusätzliche Geräteabgabe verteuert nicht nur nach Ansicht der CDU den Einstieg ins digitale Zeitalter.

Die Einführung einer pauschalen Geräteabgabe würde nach Ansicht der CDU eine bestehende problematische Hilfskonstruktion übernehmen und damit weiter verfestigen. Zusätzliche Geräteabgaben könnten deshalb nur eine provisorische, zeitlich befristete Lösung sein, so die CDU weiter. Die Entwicklung technischer Schutzmechanismen müsse gefördert werden. Eventuelle Abgaben sollten regelmäßig auf den Prüfstand gestellt werden und seien von vornherein zu befristen, so die CDU.

Letztendlich müsse die Frage der Sicherung angemessener Urhebervergütungen im internationalen Rahmen gelöst werden. Der Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft ist nach Ansicht der CDU eine gute Ausgangsposition für die Harmonisierung der Frage der Urheberrechtsvergütung auf europäischer Ebene.

Für die Übergangszeit bis zur Marktreife digitaler Rechtemanagementsysteme solle ein Vergütungssystem für urheberrechtlich geschützte Leistungen entwickelt werden, das den Interessen der Urheber, den Realitäten in der Informationsgesellschaft und der Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie gerecht wird. Solange der Stand der Technik eine individuelle Vergütung tatsächlicher Nutzung nicht zulässt, muss nach Ansicht der CDU zur Wahrung berechtigter Interessen an Formen der Vergütung virtueller Nutzung angeknüpft werden.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  2. Sky Deutschland Fernsehen GmbH & Co. KG, Unterföhring bei München
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster
  4. Platinion GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139€
  2. ab 179,99€
  3. 229,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Fehlendes Alleinstellungsmerkmal kann positiv...

    Dadie | 01:49

  2. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    ve2000 | 01:49

  3. Re: Preis - Fehler?

    Slurpee | 01:42

  4. Re: Der "Fortschritt" ist inzwischen nur noch...

    Slurpee | 01:41

  5. Re: woran erkennt man ein gefälschtes wlan

    ve2000 | 01:39


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel