Abo
  • Services:
Anzeige

Sony: Durchbruch bei organischen selbstleuchtenden Displays

13-Zoll-OEL-Display-Prototyp mit 800 x 600 Punkten Bildauflösung

Die Sony Corporation hat heute die Entwicklung von großen "Active Matrix Organic Electroluminescence (OEL) Displays" auf TFT-Basis bekannt gegeben. Einen ersten 13 Zoll großen farbfähigen Prototypen mit einer Auflösung von 800 x 600 Bildpunkten hat Sony laut eigenen Aussagen bereits gefertigt.

Anzeige

Die für die junge OEL-Technologie recht enorme Displaygröße hat Sony durch eine Adaptive-Current-(TAC-)Ansteuerungs-Technologie erreicht, die gleichzeitig eine hohe Bildauflösung und gleichmäßige Leuchtstärke ermöglichen soll. Bisher wurden von verschiedenen Herstellern wesentlich kleinere Prototypen von OEL-Displays - übrigens auch als OLEDs (Organic LightEmitting Displays) bekannt - vorgestellt. Damit haben OEL-Displays eine technologische Hürde auf dem Weg zur Marktreife überwunden, so Sony.

Sony verspricht, mit seinen selbstleuchtenden "Low-Temperature Polysilicon"-TFTs einen großen Blickwinkel, hohen Kontrast und präzise Farbwiedergabe. Zudem sollen die schmalen, leuchtstarken OEL-Displays sehr schnell reagieren und damit auch für die Wiedergabe von bewegten Bildern geeignet sein.

Die Ankündigung verdeutlicht, was für ein Potenzial in OEL-Displays bzw. OLEDs steckt: Nicht nur für mobile Endgeräte oder kleine Informationsanzeigen ist diese als stromsparend geltende Technologie interessant, sondern unter anderem auch für Desktop-Displays und Fernseher. Bis die neue Displaytechnologie reif für die Massenproduktion ist, wird es allerdings noch etwas dauern. Sony hat nach der Fertigstellung des ersten funktionierenden 13-Zoll-Prototypen bereits angekündigt, sich nun der Entwicklung für Massenmarkt-Produkte zu kümmern, gab aber noch keine Prognosen zur Verfügbarkeit ab.


eye home zur Startseite

Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  2. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf
  3. Daimler AG, Berlin
  4. GK Software AG, Schöneck


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       

  1. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  2. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  3. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  4. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  5. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  6. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  7. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  8. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  9. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  10. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Völlig abgekartetes Spiel

    SpaceyX | 12:46

  2. Chi chi chi chi chi chi ... HA

    FreierLukas | 12:42

  3. Re: Die Anbieter dürften jubeln

    Infinity2017 | 12:40

  4. die Telekom macht die Gesetze

    atarixle | 12:36

  5. Re: Verschwörungstheoretiker wiedermal widerlegt?

    PocketIsland | 12:36


  1. 12:33

  2. 11:38

  3. 10:34

  4. 08:00

  5. 12:47

  6. 11:39

  7. 09:03

  8. 17:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel