Abo
  • Services:

Synchronisation zwischen PDA-Betriebssystemen

SyncTalk 2.0 Professional tauscht Daten zwischen PalmOS, WindowsCE und Epoc

Die Software-Firma SoDeog bietet seit heute die Synchronisations-Software SyncTalk in der Version 2.0 Professional an. Damit lassen sich beliebige Daten zwischen den Betriebssystemen PalmOS, WindowsCE und Epoc über die Infrarot-Schnittstelle austauschen. Ohne eine solche Zusatzsoftware ist ein Datenaustausch zwischen den unterschiedlichen Plattformen nicht möglich.

Artikel veröffentlicht am ,

SyncTalk 2.0 Professional tauscht sämtliche Kontaktdaten, Termine oder Text-Dateien zwischen den einzelnen PDA-Betriebssystemen aus. Dazu muss SyncTalk allerdings auf jedem beteiligten Gerät installiert sein. Deswegen überträgt die neue Version bei Bedarf zumindest eine Palm-Testversion auf einen entsprechenden PDA. So können Daten auch mit Benutzern ausgetauscht werden, die SyncTalk nicht auf ihrem PDA installiert haben. Die aktuelle Version sendet auf Wunsch auch gleich mehrere Kontaktdaten oder Termine auf einmal zu einem anderen PDA.

Stellenmarkt
  1. adesso AG, verschiedene Einsatzorte
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Damit man Daten über Infrarot zwischen verschiedenen PDA-Betriebssystemen austauschen kann, muss SyncTalk auf beiden Geräten installiert sein. Daher bietet der Hersteller mit SyncTalk Companion eine kostenlose Testversion an, die vor allem für die Zusammenarbeit zwischen der Professional-Version gedacht ist. Mit einigen Einschränkungen können aber auch Besitzer von zwei Companion-Versionen Daten austauschen.

Der Speicherplatzbedarf fällt für die einzelnen Plattformen recht moderat aus: Auf einem PalmOS-PDA belegt SyncTalk etwa 120 KByte, während WindowsCE-Geräte sogar nur 100 KByte abzwacken müssen. Auf einem Psion mit Epoc benötigt die Software hingegen rund 200 KByte.

Derzeit bietet SoDeog SyncTalk 2.0 Professional zu einem Vorzugspreis von 14,95 US-Dollar an. Später wird das Produkt auf den doppelten Preis von 29,95 US-Dollar steigen. Die Preise stehen hier immer nur für eine Plattform. Unterstützt werden die Betriebssysteme PalmOS ab Version 3.0, WindowsCE ab Version 2.x und Epoc.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  2. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse
  3. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
    CD Projekt Red
    So spielt sich Cyberpunk 2077

    E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
    Von Peter Steinlechner


        •  /