Abo
  • Services:

Comtech vor dem Aus?

PC-Handelsketten Escom, Schadt und Comtech scheitern an falschen Konzepten

Der Computer- und Telekommunikations-Großhändler Comtech wird nach Schadt und Escom als nächste PC-Kette vom Markt verschwinden. Das berichtet das IT-Fachhandelsmagazin "ComputerPartner" in seiner am Donnerstag erscheinenden Ausgabe unter Berufung auf nicht näher benannte interne Unternehmensquellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Danach müsse Comtech am 30. Juni 2001 ihre Zentrale in Waiblingen schließen. Die Mitarbeiter suchen sich bereits neue Jobs, so das Magazin.

Stellenmarkt
  1. Universität Konstanz, Konstanz
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum

Der MobilCom-Konzern, der Comtech 1999 übernahm, wolle die rentablen Comtech-Filialen behalten, sich vom PC-Geschäft verabschieden und nur noch Telekommunikationsartikel verkaufen, meint ein Wettbewerber. Die Ursachen sieht Computer-Partner wie bei Escom in Managementfehlern. Joachim Bäuerle und Gerhard Schmid hätten Controlling und Logistik vernachlässigt. Dringend notwendige Investitionen habe bei ihnen keiner mehr vorgenommen, so das Blatt unter Berufung auf Mitarbeiter.

MobilCom wollte den Sachverhalt gegenüber Golem.de nicht kommentieren, verweist aber auf eine Bilanz-Pressekonferenz am 13. Februar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 16,99€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

mzam 26. Okt 2001

:-) o ein comtech mitarbeiter :-) nims doch mit fassung....wenn du Gut bist bekomst du...

T!m0n 08. Feb 2001

Sagt mal, ihr wohnt doch bestimmt in der falschen Stadt. Kann ja gar net sein, dass alle...

Christian 07. Feb 2001

Hi, also ich hab bei comtech noch nie was gekauft, immer nur nach Preisen gefragt. Hier...

wolf 07. Feb 2001

Tja und ? erst sterben die kleinen mit der Fachkompetenz und nun die großen ! der...

keldubar 07. Feb 2001

Gott sei dank, kann ich da nur sagen. Zumindest was die bremer Geschäftsstelle belangt...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /