Abo
  • Services:
Anzeige

Sun ONE - Software-Lösungen für Web-Services

Offene Architektur und klare Roadmap sollen Entwickler anlocken

Sun Microsystems stellte jetzt mit dem Sun Open Net Environment (Sun ONE) eine Reihe neuer Software-Tools für offene Web-Services vor. Sun ONE soll eine vollständig offene Architektur darstellen, bei der Sun Einblick in die Roadmap gewährt. Sun ONE werde dabei in größerer Produktivität und geringeren Kosten bei einer kürzeren "Time-to-Service" resultieren, verspricht Sun.

Anzeige

Konkret besteht Sun ONE aus einer Reihe von Tools, mit denen Web-Services heute entwickelt, zusammegefügt und ausgeliefert werden können sowie einer Roadmap für das Sun ONE Portfolio der nächsten zwei Jahre. Dazu zählen unter anderem das Sun ONE Webtop Technology Developer Release sowie iPlanet Directory-, Web-, Application-, Portal-, Commerce- und Communication-Server. Im nächsten Schritt soll Sun ONE dann entsprechende Web-Services auf eine neue "Intelligenzstufe" heben und so Web-Services ermöglichen, die sich dem User, der Uhrzeit oder seinem Aufenthaltsort anpassen. Letztendlich umschreibt Sun mit Sun ONE die eigene Strategie für Context-basierte Web-Dienste.

Sun ONE besteht aus einer Entwicklungsumgebung, Application- und Technology-Building-Blocks sowie einer Infrastruktur-Plattform. Mit Sun ONE Forte for Java und dem Sun ONE iPlanet Process Manager bietet Sun Software-Lösungen an, die eine flexible und intuitive Entwicklung von Diensten unterstützen sollen. Sun verspricht Entwicklern so eine einfache Entwicklung von Basis-Komponenten und darauf basierenden Diensten, die sich leicht in bestehende Dienste integrieren und auf moderne Clients in personalisierter Form ausliefern lassen.

Bei Sun ONE Webtop Developer Release 1.0 handle es sich um eine grundlegend neue Technologie, die die Art ud Weise ändern soll, wie Service Provider Office-Applikationen und Dienste ihren Kunden liefern. Sun ONE Webtop soll den Kunden eine gebrandete, angepasste Portalseite ("Webtop") auf ihren Endgeräten zur Verfügung stellen, egal ob PC oder Handy. So werde Sun ONE Webtop jeden Browser von einer "Read Only"- zur "Read and Write"-Applikation machen, heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung.

Bei den Sun ONE iPlanet Commerce Solutions handelt es sich um eine integrierte Lösung zum Einkauf, Abrechnung, Verkauf und sicheren Handel. Die Sun ONE iPlanet Communications Solution hingegen bietet E-Mail, Kalender und Wireless-Lösungen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. IBM Client Innovation Center Germany GmbH, Braunschweig
  3. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  4. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 41,49€ (5€ Zusatzrabatt bei Zahlung mit Amazon Pay)
  3. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Re: Immer noch ohne Treble?

    xxNxx | 22:48

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    JackIsBlack | 22:47

  3. Re: Hitzeentwicklung simulieren

    ldlx | 22:43

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 22:40

  5. Re: Rückbau Kupferkabel dieses Jahr

    Matty194 | 22:22


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel